Angst...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yveschwarz 19.03.06 - 15:44 Uhr

Hallo,

bin in der 6. SSW, aber anstatt mich zu freuen, habe ich einfach nur Angst. Ich hatte im Oktober 2005 eine Fehlgeburt in der 10 SSW. Jetzt hab ich natürlich tierische Panik davor, daß es wieder schief geht, da ich mir nix sehnlicher wünsche, wie ein kleines Würmchen. Bei jedem Zwicken, Stechen oder Ziehen mache ich mir direkt die schlimmsten Gedanken. Ich habe leider auch erst am 28.03. einen Termin beim FA. Weiß überhaupt nicht, wie ich die Zeit bis dahin überstehen soll.

Ging es einem von Euch ähnlich? Was kann ich tun, um mir nicht mehr so viele Gedanken zu machen?

Danke für Eure Antworten.

Yveschwarz

Beitrag von kleine_kampfmaus 19.03.06 - 15:57 Uhr

Hallo,

tja, diese Gedanken und Ängste kennt wohl fast jede Schwangere! Da kann man auch nicht wirklich was tun außer zu versuchen positiv zu denken und die Ängste nicht überhand nehmen zu lassen. Versuch nicht in Panik zu verfallen!

Im übrigen wird das nicht besser werden, erst denkt man "Wenn ich es nur endlich spüre, dann weiß ich es ist alles i. O.!" Dann merkst du dein Baby endlich und es ist mal einen Tag ruhiger, da machst du dir dann gleich auch wieder Gedanken ob was nicht stimmt und hoffst, dass das Kleine endlich kommt. Und nach der Geburt wirds auch nicht besser, hab ich mir sagen lassen!

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (37. SSW)

Beitrag von letta79 19.03.06 - 16:52 Uhr

Hallo,
das kenn ich irgendwie. Ich finde das es besser wird wenn man das Kleine anfängt zu spüren. Natürlich macht man sich zwischendurch immer mal wieder gedanken.
Aber versuch doch Dich mit deinem Baby zu beschäftigen, zb. führ ein SS Kalender, da kann man auch Woche für Woche lesen was passiert und da sind Tips ect. drin!
Ich mache das von Anfang an und finde es macht Spass!

LG letta/ 24 SSW#blume

Beitrag von firestar080 19.03.06 - 17:06 Uhr

Hallo

Ich weiss genau wie du dich grade fühlst!Auch ich hatte im Oktober 05 eine FG in der 11 ssw.
Ich habe vor einer Woche erfahren,dass ich wieder#schwanger bin,und zwar noch ganz am Anfang!
Ich hatte gestern auch einen Beitrag dazu geschrieben und habe nette Antworten bekommen.Vielleicht magst du ja mal schauen( SS nach FG solche Angst).
Ich ahbe mir jetzt eine Beschäftigung zugelegt um mich abzulenken(Malen usw..)
Ich wünsche ales gute ,und hoffe das bei uns diesmal alles Gut geht!!!!

#sternfirestar080

Beitrag von sandrine71 19.03.06 - 18:25 Uhr

Hallo,

kenn ich #liebdrueck...auch schon mitgemacht. Ich hab mich abgelenkt mir Salsa-Tanzen (was ich total gerne mache) und hab mir Umstandssachen gekauft um mein positives Denken zu verstärken ;-)
Mach Dir nicht so viele Sorgen und vertrau auf Deinen Körper... er weiß was richtig ist (ich weiß, hört sich einfacher an als es ist)

Wünsch Dir eine wunderschöne SS und genieße die Zeit.

Liebe Grüße
Sandrine mit Etienne 4 Mon.#baby