Selbstbefriedigung und Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von lucylou 19.03.06 - 16:05 Uhr

Hallo Ihr,

ich bin etwas durcheinander - so kenne ich mich gar nicht.

Seit ich schwanger bin, bin ich dauergeil!

Hatte und habe ein ausgefülltes Sexualleben (mind. 4 x GV/Woche), aber seit Beginn der Schwangerschaft reicht mir dies nicht mehr aus.

Mindestens einmal am Tag muss ich es mir selber machen. Oft wenn mein Mann daneben liegt und schläft, öfters wenn ich alleine bin.

Am geilsten bin ich, wenn wir Sex miteinander hatten. Anschliessend muss ich es mir nochmals selbst besorgen.

Frage mich nun, ob das "normal" und ob das für mein Würmchen irgendwie schädlich ist?

Wem geht es ähnlich?

lucylou

Beitrag von pati_78 19.03.06 - 16:13 Uhr

Hi!
Das ist normal, gerade im zweiten Schwangerschaftsdrittel. Hast Du nicht auch das Gefuehl am liebsten ein Ein-Frau-Harem zu eroeffnen?

Mir ging es zumindest so...

LG!
Pati

Beitrag von *räusper* 19.03.06 - 18:38 Uhr

Hallo Lucy,

ja das ist normal....

Ich habe es mir im letzten SS-Drittel tägl mind einmal, aber meißtens fünf mal selbst gemacht....

Ich war einfach zu spitz #huepf

Alles #liebe !!

Beitrag von lala 19.03.06 - 21:40 Uhr

Ich habe mal bei "Zwei bei Kallwass" gesehen, dass die Babys im Bauch bei einem Orgasmus eine Menge Spaß haben. GRINS

Auf meinen Kerl hatte ich in der Zeit überhaupt keinen Bock. Überhaupt konnte ich gar nicht auf Berührungen.
Aber ich hab mir gern mal Bilder von hübschen Frauen angeguckt. Keinen Plan warum, aber die fand ich einfach geiler. ;-) Und 3-5x am Tag war auch Standard. ;-)

Beitrag von lucylou 20.03.06 - 19:40 Uhr

Hallo Lala,

hi, hi, hi, kann ich verstehen, das mit den Frauen -
mir geht es so, wenn ich mich gerade im Spiegel anschaue.
Mmmhhh - habe (leider) von Natur aus eine sehr kleine Oberweite. Mein grösster Wunsch war immer etwas mehr zu haben (doch zu einer OP hatte ich nicht den Mut). Durch die Schwangerschaft hat sich dies nun geändert. Zwar habe ich noch immer keinen Megabusen, aber doch deutlich mehr als vorher.
Wenn ich nun aus der Dusche komme und mich im Spiegel anschaue werde ich richtig fickrig. Ich muss da immer hingrapschen und zwangsläufig endet das dann, dass ich es mir selber mache.
Zwar finde ich meinen Partner noch immer anziehend, aber Sex mit mir ist gerade einfach geiler.
Bin ich doch beruhigt, dass ich nicht die Einzigste bin, der es so geht.
Allen noch viel Spass.

Beitrag von benpaul6801 20.03.06 - 11:17 Uhr

hallo,
nein,das ist nicht schädlich...ich kenne es auch von mir...ich bin in der 24.ssw. und könnte auch ständig...mein mann ist 4 wochen auf lehrgang und kommt nur von freitags abends bis sonntags mittags nach hause.kannst dir ja vorstellen wie es mir geht #hicks
keine panik,geniesse deine lust ruhig...
liebe grüsse,yvonne