@Mamis und alle anderen-Brauche dringend Antwort!!Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julekr 19.03.06 - 16:34 Uhr

Hallo ihr Kugelbäuche,

seit 2 Wochen habe ich schon leichte Periodenschmerzen. Nichts Dramatisches und alles sehr unregelmäßig!
Doch seit gestern wird es irgendwie stärker-aber noch unregelmäßig!
Seit heute früh ist es aber sehr regelmäßig-mit Hartwerden des Bauches. Erst begann es mit 10 minütigen Abstand, dann 6 und jetzt habe ich seit 1 1/2 Std. ca. 4-minütigen Abstand mit Hartwerden des Bauches, Ziehen im Rücken und im Unterbauch wie Regelschmerzen. Es ist aber irgenwie noch auszuhalten und veratmen muss ich noch nichts, obwohl es ganz schön nervt. Ich habe sonst keine weiteren Geburtsanzeichen. #kratz

Was meint ihr, geht es heute wohl los? #gruebel Sind das Wehen?
Wann soll ich ins KH fahren?

Danke für eure Antworten!!#liebdrueck

Gruß Jule ET-8

Beitrag von demulsan 19.03.06 - 16:41 Uhr

Hallo Jule,

ab ins KH ! Da Du dieses "komische" Gefühl sehr regelmäßig hast, würde ich an Deiner Stelle auf jeden Fall losfahren !

Meine Freundin hatte ab morgens um 7 regelmäßig sowas wie "Regelschmerzen". Um zehn ist Sie nach einem ordentlichen Frühstück ins KH - Ihr Sohn war um 15:00 auf der Welt ;).

Wehen heißt schließlich nicht gleich von Anfang an mit schmerzverzerrtem Gesicht zusammenzubrechen. Die Eröffnungswehen sind meistens nicht mehr als soetwas, wie die uns bekannten Mens-schmerzen ;)

Dir AAAAAAlles Liebe und Gute - falls es Fehlalarm war, lieber einmal zuviel als Alarm mit Storchenwagen, weil man zu lange gewartet hat!

;-)

Caro SW22

Beitrag von julekr 19.03.06 - 16:56 Uhr

Ich muss aber wirklich nichts veratmen. Ist nur ziemlich nervig. Ich werde wohl baden gehen. Und dann abwarten...
Ich kenne mich mit Wehen gar nicht aus!!#kratz
Es ist alles noch auszuhalten...ist nur leicht und irgendwie nicht der Rede wert. Meinste, dass sich das so schnell ändern wird?
Gruß und danke!!
Jule

Beitrag von kuschelmaus2006 19.03.06 - 16:39 Uhr

ist meine dritte ss und ich ´sage ja es sind geburtswehen....Also würde an deiner stelle sofort ins kh gehen ist das ´beste oder ruf im kh an und frag was die dazu sagen ob du solllst kommen oder warten sollst.


alles liebe

lg sabrina +candice 26ssw

Beitrag von luna8.7. 19.03.06 - 16:42 Uhr

Hallo Jule,


ich denke wenn du dich auf dein Gefühl verlässt bist du am besten beraten, aber ich denke schon, dass ihr lieer mal fahren solltet, weil besser ein mal zu viel als einmal zu wenig gefahren!

Ich wünsche euch alles Gute!!!


LG Nadine 37 ssw:-D

Beitrag von mona_81 19.03.06 - 16:43 Uhr

Hallo,

hört sich für mich auch nach Wehen an und bei diesen kurzen abständen würde ich auch lieber mal ins Krankenhaus fahren.
Schaden kann es ja nicht. ;-)
Wünsche alles Gute für die Geburt!!!

LG, Ramona mit Robin(2J.) und #ei(27ssw)

Beitrag von julekr 19.03.06 - 16:57 Uhr

Aber ich muss nichts veratmen-und es ist alles erträglich....nervt nur.

Gruß Jule

Beitrag von pathologin34 19.03.06 - 16:42 Uhr

würde auch sagen entweder klinik fahren oder erstmal anrufen was die dort sagen .

na dann alles gute und eine schöne geburt demnächst :-)

Beitrag von moni69 19.03.06 - 16:46 Uhr

Hallo.
Nehme ein Entspannungsbad. Wenn es die richtigen Wehen sind werden sie staerker. Wenn es Senkwehen sind gehen sie weg. Das war ein Tipp von meiner Hebamme. Wenn sie nach dem Bad staerker werden wuerde ich dann zur Kontrolle fuer ein CTG ins KH. Viel Glueck bei der Geburt .Gruss moni

Beitrag von a79 19.03.06 - 17:47 Uhr

Hallo Jule,

wenn du dir nicht sicher bist, versuche es doch einmal mit einer heißen Badewanne - gehen die Schmerzen dann weg oder werden weniger, sind es keine Geburtswehen, wenn sie bleiben, ab ins KH!

Und im Zweifelsfall immer lieber 1x zuviel ins KH gefahren als 1x zu wenig/zu spät...

LG und alles Gute#liebdrueck

Andrea + kleiner Felix (ET+4)

PS: Halte uns auf dem Laufenden!*neugierigbin*

Beitrag von julekr 19.03.06 - 18:39 Uhr

Klar halte ich euch auf dem Laufendem!!!

Ich habe aber keine richtigen Schmerzen!! Habe Angst, dass ich dann nur die Pferde scheu mache-weil die Wehen ebend noch total ertragbar sind ohne sie veratmen zu müssen...
Was meinst du??

Gruß Jule

Beitrag von a79 19.03.06 - 22:18 Uhr

Hm, ist auch meine erste Schwangerschaft...ich würde das mit der Wanne mal versuchen...und im Zweifelsfall ins KH fahren - bei uns im Entbindungskrankenhaus sagte mir der Chefarzt: "Kommen sie zu uns, sooft sie denken, es könnte losgehen...lieber 1x Fehlararm oder 2x als plötzliche Sturzgeburt oder Geburt im Fahrstuhl, Taxi oder sonstwo..."

LG und alles Gute!

#liebdrueck

Andrea + kleiner Felix (ET+4)