Trotz PMS schwanger??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jaro01 19.03.06 - 17:49 Uhr

hallo,

ich habe seit es unterleibsziehen und 3 tage danach habe ich brustschmerzen bekommen die immernoch anhalten! hab ich leider immer nach es. kann ich trotzdem ss sein oder heisst es wenn pms da ist kann man eine ss ausschliessen??? meine tempi ist diesen monat auch höher als im letzten und ich muss ständig pipi und fröstele. vielen lieben dank für eure antworten.

lg chris

Beitrag von mona_81 19.03.06 - 17:55 Uhr

Hallo,

Unterleibsziehen und Brustschmerzen muss nicht immer direkt pms sein, sondern können auch ss-anzeichen sein. Hatte ich auch in beiden Schwangerschaften und ich musste auch immer ständig auf die Toilette.
Drücke Dir die Daumen dass alles so kommt wie Du es Dir wünschst!

LG, Ramona mit Robin(2J.) und #ei(27ssw) :-)

Beitrag von little_k 19.03.06 - 18:10 Uhr

Mein letzter und besonders schwerer Fall von PMS hat sich als Schwangerschaft erwiesen! Das fanden wir so lustig, dass PMS der Arbeitstitel geworden ist.

LG, das kleine k mit PMS 14. SSW

Beitrag von jaro01 19.03.06 - 18:30 Uhr

erteinmal danke für eure antworten. habt ihr auch gleich anzeichen direkt nach dem eisprung gehabt oder erst später??? mich wundert nur, dass das unterleibziehen sofort nach dem es da war. würde mich nochmal über antworten freuen.

lg chris

Beitrag von winnirixi 19.03.06 - 18:37 Uhr

Ich hatte vor der Pille immer sehr starkes PMS, ich musste Schmerzmittel schlucken, konnte nicht essen, aber :-%

In dem Zyklus, wo ich SS geworden bin, habe ich auch gedacht, scheisse, wieder PMS, aber wieso diesmal so früh?!? Ich hatte die ganzen Anzeichen gleich ab ES+1.

Wer weiss, vielleicht ist es bei dir auch möglich :-) Wenn jedoch nicht in diesem Monat, keine Sorge, trotz PMS kannst du normal SS werden :-D

LG, Leonora (29.SSW)

Beitrag von jaro01 19.03.06 - 18:49 Uhr

ja vielen lieben dank,

du machst mir mut. die anderen sagen immer alle es wäre viel zu früh um anzeichen zu haben aber es ist schön zu hören, dass es welche gibt, die die anzeichen gleich nach es hatten.

lg chris

Beitrag von winnirixi 19.03.06 - 18:54 Uhr

Meine Frauenärztin hat damals gesagt, ich reagiere sehr empfindlich auf Hormonveränderungen (auch vor der Pille deswegen so heftiges PMS). ES+7 haben sogar schon meine Mutterbänder gezogen, dass ich mich minutenlang nicht bewegen konnte. Damals wusste ich nicht mal, dass es Mutterbänder gibt, sonst hätte ich den SST ES+12 sparen können ;-)

Ich drücke dir die Daumen!

LG, Leonora