Weiß jemand, wie lange man die Fläschchen sterilisieren muß?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vonda31 19.03.06 - 18:08 Uhr

Hallo zusammen!

Meine Frage steht schon oben!

Meine Mutter meinte neulich, wie lange ich das denn mit der lästigen Sterilisiererei noch machen wolle - sie hätte gelesen, das müsse man irgendwann nicht mehr!!!? #kratz

Wann genau, wußte sie nicht. Das hätte aber was mit der Beikost zu tun (kriegt Trine seit ner Woche), der Gläschenbrei und Löffel/Geschirr seien schließlich auch nicht steril und wenn der Magendarmtrakt das verdauen könne, dürfe man mit dem Sterilisieren aufhören!

Aha..... ??!?!!!

Also: kann mir da jemand was mords schlaues zu sagen??#freu

#danke#danke

Eure Vonda mit Trine 5 einhalb Monate

Beitrag von henrie 19.03.06 - 18:24 Uhr

Hallo,

ich habe damit nach dem 3. Monat aufgehört. Ab dieser Zeit stecken sie sowieso alles in den Mund. Auch meine Hebi hat damals gesagt, daß man das ab diesem Zeitpunkt nicht mehr müßte. Schnullis steche ich in die Spülmaschine und den Rest spüle ich gründlich von Hand. Unserer Kleinen geht es trotzdem super.

#liebeliche Grüße
Henrie

Beitrag von zuckermaus211 19.03.06 - 18:40 Uhr

Hallo Vonda !!

Ich habe noch gestern in der "Eltern " Zeitschrift gelesen das man wenn babys beikost bekommen die flasche nur noch einmal die Woche stereliesieren muss/sollte.

Bei uns kommen sie in die spülmaschine oder ich wasche sie mit heissem wasser aus.

Lg Nadja