Hä? Was soll das denn?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von animaaeterna 19.03.06 - 18:30 Uhr

Hallo ihr Lieben,

hatte ja vorhin ( gegen 16 Uhr ?? ) geschrieben, das meine Pest eingesetzt hatte, ich hatte ein Tampon reingetan und eben musste ich mal wieder ( irgendwie seit gestern muss ich dauernd auf klo... ) und wollte dann den Tampon wechseln ( normal muss ich sie 1 1/2 Std wechseln ), aber der Tampon war ganz weiß! Wie aus der Packung genommen..... was soll das nun heißen? Wars das mit meiner Mens? Heute ist auch mein NMT.... hab weiterhin Leistenschmerzen und Schwindelgefühl.... meint ihr, ich sollte ( wie meine Freundin meint ) morgen ma zum Fa gehn? Oder erstmal weiter abwarten?

Normalerweise ist es ja so, das meine Mens gleich mit voller Stärke kommt, ich also quasi 1 1/2 Std spätestens mein Tampon wechseln muss, sowas wie jetzt kam bei mir noch nie vor.... ach, ich weiß auch nicht... warscheinlich ist es die Psyche bei mir.... nach mehr als 2 Jahren ohne Verhütung und jetzt 9 ÜZ ( falls das jetzt doch die Mens ist ) mit FA Begleitung wird man warscheindlich doch ein wenig gaga ;-).

Liebe Grüße aus dem Tal der Schlaflosen

Jana mit Thorgen - Tristan ( 21.07.2003 )

Beitrag von kerstin79 19.03.06 - 18:54 Uhr

Hallo,

bei mir war das neulich auch so ähnlich: einen Tag nach NMT Schmierblutungen für 3 Tage, dann 2 Tage Mens mit richtig viel Bauchweh (hab ich sonst auch nicht, konnte da die ganze Nacht nicht schlafen vor lauter Schmerzen) und jetzt immer noch SB seit 3 Tagen...
Weiß auch nicht was das soll... #kratz hab sonst immer einen schönen 28-Tage-Zyklus mit mind. 3 Tagen Mens...
Mein FA meinte, dass das sowas wie ein Frühabort gewesen war. Bin ein bisschen traurig darüber! #schmoll
Naja, vielleicht wirds nächsten Zyklus wieder besser.

Vielleicht kommt ja deine Mens noch richtig...

LG und einen schönen Abend noch

Kerstin #blume

Beitrag von 2babywunsch 19.03.06 - 19:01 Uhr

Ich würde an Deiner Stelle jetzt auf das Tampon verzichten und eine Binde benutzen und abwarten was passiert. Ich will Dich nicht erschrecken, aber als ich mit meinen Sohn schwanger war hatte ich Blutungen ab den NMT Tag. Ich wusste, daß etwas nicht in Ordnung war, da ich Tag zuvor positiv getestet habe.


LG#liebeDani

Beitrag von animaaeterna 19.03.06 - 19:22 Uhr

Hallo,

Und was war das? Hast Du dein Sohn verloren? War das ein Hämatom?

Hatte vorher GV, kann das daher kommen? Oder weil ich gestern heiß gebadet hatte?

Liebe Grüße

Jana, nun etwas verunsichert... mit Thorgen - Tristan ( 21.07.2003 )

Beitrag von 2babywunsch 19.03.06 - 19:41 Uhr

Nein mein Sohn ist heute 6 Jahre alt und ist Gott sei Dank wohlauf.
Ich hatte im ersten Drittel mit häufigen Blutungen zu tun und war auf Bettruhe angewiesen. Hätte ich vorher keinen SS-Test gemacht hätte ich es als Periode gedeutet da pünktlich am NMT die Blutung anfing.

Trotzdem will ich Dir keine Angst einjagen. Sowohl die Zykluslänge, als auch der eigentliche Verlauf der Periode kann manchmal variieren. Bei mir hat sie sich auch in manchen Zyklen erst angekündigt und fing erst am nächsten Tag so richtig an.

LG#liebeDani

Beitrag von schnulle26 19.03.06 - 19:44 Uhr

Ohne dir besonders viel hoffnungen machen zu wollen, ich hatte bei meiner ersten Schwangerschaft auch kurz ne kleine Blutung, aber nur einen tag, wenn überhaupt und eine Kollegin von mir, musste auch ständig aufs klo und war dann schwanger...versteif dich aber nicht drauf (klingt doof, ich weiss) aber endgültig, kann es dir nur ein arzt sagen...

Beitrag von animaaeterna 19.03.06 - 20:09 Uhr

Hallo,

ich weiß, ist wie wenn man hippelt extrem ;-). Alles kann, nichts muss *sfz*. Ich werde morgen zum FA gehn, dann wird der mir hoffentlich sagen können, was los ist ;-).


Liebe Grüße und danke für eure Worte

Jana mit Thorgen - Tristan ( 21.07.2003 )