Brauche Rat........Hilfe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 1603toni 19.03.06 - 19:39 Uhr

Meine Kleine ist jetzt 4 Monate und sie schläft tags über höchstens 20 min auf dem Vormittag und die Mittagsstunde ist auch eher mager. Die Nächte gehen da brauch sie noch zwei Flaschen das ist aber nicht das Problem. Es ist der Tag ich komme zu nichts. Man kann auch nicht sagen das sie Vormittags schläft sie ruht eher. Also nur einen leichten schlaf. Sie tut sich auch verdamt schwer in den Schlaf zu finden. Wer weiß tips und Rat??????????????? Aber bitte kein Tragetuch#kratz:-(

Beitrag von sparrow1967 19.03.06 - 19:41 Uhr

Kein tragetuch? Jo...dann kan ich dir leider nicht helfen. Das wollte ich dir gerade empfehlen *lach*, darin pennt Moritz 3 oder 4 Stunden am Stück!

sparrow&Moritz*19.11.05

Beitrag von 1603toni 19.03.06 - 19:44 Uhr

Bin ich leider nicht Fan von. Trotzdem danke. Muss doch aber noch andere Möglichkeiten geben Oder ????

Beitrag von sparrow1967 19.03.06 - 20:01 Uhr

Hast du es denn schonmal ausprobiert?
Wenn dein Kleiner schon Kleidergröße 68 hat, dann könnte ich dir noch den Ergo empfehlen.

Beitrag von 1603toni 19.03.06 - 20:08 Uhr

Was ist ein Ergo???

Beitrag von sparrow1967 19.03.06 - 20:47 Uhr

http://www.babygerecht.de/Tragen/Komfort-Babytragen/ERGO-BABY-CARRIER-New-Generation::14.html
Ergo-Baby-Carrier
Allerdings sollte die Kleidergröße mindestens schon 62/68 sein- sonst sind die beinchen zu kurz und das Baby sitzt im Spagat drin. Das wäre ungesund.


sparrow

Beitrag von sohnemann_max 19.03.06 - 19:48 Uhr

Hi Du,

einen wirklichen Tipp oder Rat habe ich nicht, aber ich kann Dir sagen, wie es bei uns war.

Max hat als kleiner Zwerg max. 20 Minuten am Tag geschlafen - außer dann im Kinderwagen beim Spazierengehen.

ABER: Nehme Dir einfach die Zeit, die Du für die anderen Dinge brauchst - das wirkt echt Wunder.

Lass Deinen Schatz ruhig mal nölen und quengeln. Klar brauchen unsere Mäuse nicht stundenlang vor sich hin jammern, aber ab und zu mal 20 Minuten, das ist ok. Hinterher habe ich mich wieder voll und ganz auf Max konzentriert.

Ach ja und wir hatten eine Babywippe. Dort habe ich ihn reingelegt und überall mit hingeschleppt. War ich in der Küche - Max auch. War ich im Bad - Max auch. Wir haben zusammen die Wäsche aufgehängt und fertige Wäsche in den Schrank geschlichtet. Sogar beim Staubsaugen und Wischen habe ich ihn in jedes Zimmer mitgenommen.

Aber wie gesagt, ich bin nicht bei jedem Mucks zu ihm gerannt - wenn ich mir sicher war, dass er weder die Windel voll hat, noch Hunger oder Durst hat oder Schmerzen.

Liebe Grüße
Caro mit Max 19 Monate

Beitrag von 1603toni 19.03.06 - 19:53 Uhr

Danke, habe sie auch mit in der Küche in der Wippe, klappt ganz gut. Nur Ich merke das sie dann müde wird und leg sie hin dann mekert sie nicht nur sonder das geht dann richtig ins gurgeln über, sie kann nicht einschlafen. Ach man, was mach ich bloß falsch???

Beitrag von lenser 19.03.06 - 20:19 Uhr

hallo,kan mich erinnern das ich auch mal so ein text geschrieben habe!
ich weiß ist total anstrengent manchmal#schwitz
ich habe zwei dinge gemacht

ertens hab ich einen dünnen kissen auf mein schohs gelegt und sie langsam ins schlaf geschaukelt.nach dem sie eingeschlafen ist hab ich sie in ihr bett getan!

am abend leg ich sie ganz normal (ohne schaukeln) in ihr bett und sie schläf selbsständig ein

zweitens mach ich meine hausarbeite kochen,putzen wenn sie am abend schläf!

tagsüber mach ich garnichts

Beitrag von pegasus 19.03.06 - 20:26 Uhr

Hallo Madlen!
Versuchs evtl.mal mit Pucken;da gibts doch so Pucksäcke,oder wenn du ein Stillkissen hast,dass du sie schön dareinlegst:Wie so eine Art Nest wenn du weißt was ich meine.Meine Maureen ist 7 Wochen und sie kuschelt sich immer irgendwo rein bzw.an beim schlafen und vergräbt dabei immer ihr Näschen:-D;das sieht total süss dann aus,aber ich muss immer nachgucken gehen,das sie die Nase auch frei zum atmen hat,da hab ich immer etwas Angst#schwitz. Oder versuchs doch mal mit leiser Instrumentalmusik,extra für Babys;-)

LG Ramona mit #baby Maureen Felice
(*12.01.06)

Beitrag von schmurchen 19.03.06 - 20:54 Uhr

Hallochen.
Mir geht es mit meinem Kleinen auch so er schläft tagsüber auch immer nur 30 min.

Mit dem einschlafen hatte ich auch immer probleme ich mußte ihn ewig rumtragen bis er eingeschlafen.
Jetzt lasse ich ihn immer so lange wach bis es wirklich nicht mehr geht und dann lege ich ihn hin.

Ich mache meine Hausarbeit auch meistens wenn er wach ist setze ihn dann immer in die wippe.

Ich hoffe ich konnte dit etwas helfen und etwas mut machen.

Gruß christina