HILFE!!Bitte hört mir mal schnell zu,was soll ich machen??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von shyan 19.03.06 - 19:59 Uhr

Hallo

ich habe meinem kind grad 2geworden grad tee machen wollen und abe das wasser aus dem wasserkocher genommen geb sie ihm und er schüttelt sich und meint "AUA" habs gleich weggekippt und jetzt viel meinem mann ein das er heute den wasserkocher ausgekocht hat mit sofortentkalker und der rest da noch drin war!!
hab ihm gleich etwas anderes trinken lassen,bin mir aber ziemlich unsicher was ich jetzt machen soll??

Könnte heulen

Er schläft nun aber ich hab angst das doch was sein könnte ist das mal jemanden passiert??

LG shyan

Beitrag von twins2302 19.03.06 - 20:11 Uhr

hallo!

es gibt eine telefonnummer für giftnotfälle. kann sie dir leider nicht sagen, aber im telefonbuch oder internet findest du die sicher. ruf da an und frag einfach nach, damit du beruhigt bist. mach dir keine vorwürfe, kann jedem passieren und ich denke, wenn er nicht viel getrunken hat, ist es sicher nichts schlimmes.

alles gute euch

steffi mit kevin und julian

Beitrag von purpleheart 19.03.06 - 20:12 Uhr

Hallo Shyan, ich würde einfach mal im Krankenhaus anrufen und die Inhaltsstoffe nennen. Will jetzt damit keine Panik machen, ich weiß selbst auch nicht, ob es schädlich ist...

Alles Gute!!
Michaela
#liebdrueck

Beitrag von tine258 19.03.06 - 21:41 Uhr

Hallo!

Will keine Panik verbreiten, aber bitte ruf' die Giftnotrufzentrale an, Tel. 19240, in großen Städten ohne Vorwahl bzw. ruf die Vorwahl von Berlin an unddann die 19240 (weiß nicht genau, wo Du wohnst).

Oder ruf' im KH an, die werden Dir dann auf jeden Fall raten, daß Du vorbeikommen sollst, das müssen sie auch.

Welche Inhaltsstoffe sind im Entkalker? Flüssig oder als Tab?

Zitronensäure?

Das KANN (muß nicht immer, Du schreibst selbst, daß er gleich nicht mehr getrunken hat) zu Verätzungen führen - in diesem Fall die Schleimhäute (die können anschwellen), mit der Folge Shcluckbeschwerden oder Atembeschwerden. Evtl hatte er auch nur ein brennendes Gefühl im Mund - cih persönlich würde es doch von einem Arzt abklären lassen, sicher ist sicher.

Nachtrinken ist sehr wichtig, um die Säure (wenn denn der Entkalker so aufgebaut ist) zu verdünnen!

Bitte nicht erbrechen lassen, denn dann kommen die evtl. ätzenden Stoffe nochmals hoch.

Meld' Dich nochmal, wie es Euch geht?!

Alles Gute!
Tine

Beitrag von shyan 20.03.06 - 12:53 Uhr

Hallo

vielen dank für die vielen antworten

MEINEM SCHATZ GEHTS GUT WAR ZWAR NCIHT IM KKH habe aber die giftnotruf angerufen und die meinten wenn er nicht erbricht oder weint oder sonst irgendwie auffällig ist solle ich ihn schlafen lassen!!
Er hat ja auch dannach gleich getrunken

Mir diese situation echt nciht egal,ich wünshce so eine dummheit keinem!!

LG Shyan+Lucas-Alexander+#baby 18ssw.