Ab wann ins eigene Zimmer???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hotzwecke 19.03.06 - 21:18 Uhr

Hallöchen.

Vielleicht wurde das hier schon irgendwo mal gefragt aber ab wann lasst ihr eure babys in ihrem eigenen Zimmer schlafen?



Hz

Beitrag von chica_chico 19.03.06 - 21:26 Uhr

Hallo,

also da ich und Damian nur 1 Schlafzimmer haben und ich dann umziehen muss ins Wohnzimmer werde ich wohl noch etwas warten...
Ich denke wenn er dann mal 1 Jahr alt ist, dann werde ich umziehen, denn dann braucht er ja auch mehr Platz zum Spielen. Außerdem fühl ich mich so ganz wohl, denn ich hab ihn ja nie weit von mir...auch wenn es manchmal nervt, dass wenn er im Schlaf babbelt, ich nicht mehr einschlafen kann #gaehn
Aber egal!!!

LG,
Connie+Damian *14.11.05

Beitrag von lilu2005 19.03.06 - 21:29 Uhr

HAllo!

Wir haben Josefine mit 5 Monaten in ihr eigenes Zimmer umquartiert.
Ihr Bett steht genau an der Wand zu unserem Bett und wir hören sie gut, auch wenn sie früh wach ist und nicht schreit sondern leise mit ihrem Bär redet :-p.

LG

Beitrag von hotzwecke 19.03.06 - 21:35 Uhr

Unserer ist jetzt 5 Monate alt.Er schläft von abends halb sieben bis früh halb 7.Ich bin mir unsicher ob es jetzt schon zu früh wäre.Nur leider wacht der kleine manchmal auf weil mein Freund nicht grad leise schnarcht.Mich stört es nicht aber den kleinen.
Dann brabbelt er vor sich hin und quitscht vergnügt .es dauert manchmal bis zu ner stunde ihn dann zum schlafen zu bewegen. Ist mein Freund auf nachtschicht schläft er durch ohne macken.

HMMM bin etwas ratlos#kratz

Hz

Beitrag von sparrow1967 19.03.06 - 21:39 Uhr

*grins* dann sollte deien Frage lauten: " ab wann sollte mein freund im eigenen Zimmer schlafen?" Also nen Schnarcher hätte ich schon längst ausquartiert ;-)


grinsende Grüße
sparrow

Beitrag von hotzwecke 19.03.06 - 21:45 Uhr

Na danke#freu

Das dumme ist ja das ich den ja noch brauch wenn er mal wach ist.
Wäre ja noch schöner,hab ja auch nicht mein eigenes Zimmer(leider:-p)

Da belohn ich ihn noch,er schnarcht und kriegtn eigenes zimmer?????
Ich bin doch nicht Angestellte bei WÜNSCH DIR WAS #freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu

Hz

Beitrag von alin4 19.03.06 - 21:41 Uhr

Hallo!


Haben grade heute in einem unserer Kinderzimmer Conrads (fast 7 Monate) Gitterbett aufgestellt, er schläft ab heute also mit seiner größeren Schwester zusammen. Bisher war er auch bei uns im Schlafzimmer, aber er wird inzwischen ständig wach, wenn wir uns abends auch nur gaaaanz leise reinschleichen und erzählt dann bis Mitternacht und länger ganze Romane#bla#bla#bla, das ist zwar total süß, aber irgendwie der falsche Zeitpunkt...
Außerdem stört es irgendwann, wenn das Baby ständig wach wird und interessiert zuhört, was die Eltern so alles reden und tun #augen#hicks... ... ...

LG Anke

Beitrag von hotzwecke 19.03.06 - 21:51 Uhr

Na Hui.

Ich hoffe dein Menne schnarcht nicht dabei(KICHER Sorry)

Nuja fällt mir schon schwer nen Bettnachbar weniger zu haben(ich mein damit unser Kind:-D)
Ist das nicht irgentwie ne Umstellung?
Ich höre irgendwie jeden Abend ob gewollt oder ungewollt seinen Atemzügen zu und schlaf dabei ein.
Wenn ich dann nicht schon von anderen sachen müde bin hihihihi.

Hz

Beitrag von alin4 19.03.06 - 22:17 Uhr

Hallo!

War vorhin schon komisch, als wir Conrad mit Johanna ins Bett brachten!!! Irgendwie geht ein Abschnitt zu Ende! Aber so wirklich traurig bin ich nicht - er hat in letzter Zeit doch etwas zuviel "genervt"!
Ach so: Schnarchen tut mein Mann auch, aber nur im Tiefschlaf!!!
Aber er steht auch um halb sechs morgens auf, und die letzten Morgende war fürs Conrädchen die Nacht dann eben auch schon um halb sechs zuende, sonst schläft er so bis halb sieben oder länger.
Es wurde echt Zeit. Habe grade nochmal nach den beiden geguckt - sie schlafen selig in einem Zimmer!

LG Anke

Beitrag von hotzwecke 19.03.06 - 22:36 Uhr

Hi die beiden sind wenigstens zu zweit:-D
Gabs radau weil er jetzt in einem anderen Zimmer schlafen muß.

Wär dir sehr dankbar wenn du mir morgen mal schreibst wie die erste nacht ohne Baby war.Nehm das dann vielleicht auch bald in Angriff.

GUTE NACHT

Hz

Beitrag von andrea_29 20.03.06 - 09:14 Uhr

Hallo,

wir haben Saskia bereits in der zweiten Woche in ihr Zimmer umquartiert. Wir haben dann alle, auch sie, besser geschlafen.

Viele Grüße

Andrea

Beitrag von wdreamprincess 20.03.06 - 09:18 Uhr

Hi,

Fynn ist mit 4 Monaten ins eigene Zimmer gezogen.

LG,
Denise + #baby Fynn (*21.09.2005)