Stillen & Haare färben?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von biene_maus 19.03.06 - 21:21 Uhr

Hallo!!

So langsam könnte ich mal wieder ´nen Besuch beim Friseur vertragen- na und meine Haare erst...;-)-
Stimmt es, dass man während der Zeit, in der man stillt, auf´s Färben der Haare verzichten sollte- wegen der Chemie, die dann in die MuMi übergeht???

#danke schon mal im Voraus für eure Antworten & einen schönen Abend noch!!

LG von BieneMaus, die sich schon langsam nicht mehr im Spiegel ersehen kann#augen#augen

Beitrag von kubalinga 19.03.06 - 23:13 Uhr

Hallo Bine


Also ich stille den Kleinen auch voll und Haare färben ist überhaupt kein Problem sagte meine Friseurin! Habe mir letzten Monat auch beim Friseur die Haare färben lassen!!
Geh ruhig zum Friseur tut auch der Seele gut ;-)

Liebe Grüße Chrissy

Beitrag von puchiko 20.03.06 - 00:01 Uhr

man sollte sich nicht ständig mit chemie vollpumpen, einmal haarefärben sollte aber wohl drin sein. es ist näcmlich in der tat wichtig, dass DU als mama dich wohlfühlst.
wenn du bedenken hast, nimm doch für die stillzeit lieber tönungen , oder aber farbe ohne ammoniak und bleichmittel.

Beitrag von muriel347 20.03.06 - 10:57 Uhr

ich würde dir strähnchen empfehlen. und ansonsten würde ich auf die chemie während der stillzeit verzichten. es ist gerade im anfangsstadium, wo noch sich noch so viel entwickeln muss und dein kind so viel wächst, ziemlich schädlich.

#sonne Muriel