Früchtetee o Karottensaft mit Wasser verdünnt im 3. Monat?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von _jasmin_ 19.03.06 - 22:50 Uhr


Hallo ihr Lieben!

Habe da mal eine Frage!

Mein kleiner Spatz (11 Wochen alt) hat seit ein paar Tagen Durchfall. Der Arzt meinte er solle viel trinken, damit er nicht austrocknet.


Aber er mag leider keinen Fencheltee und Wasser trinkt er auch nicht :-(

Kann ich ihm schon Früchtetee geben? Ist ja eigentlich erst nach dem vierten Monat empfohlen

Oder wie sieht es aus mit Karotten- oder Apfelsaft, natürlich verdünnt mit Wasser?

Ich hoffe das schnell ein paar antworten kommen...

vlg
Jasmin und Joshua-Luca

Beitrag von puchiko 19.03.06 - 23:28 Uhr

soweit ich weiss, ist saft nicht sonderlich förderlich bei durchfall. möchte aber auch nichts falsches erzählen..
wird er denn sonst gestillt?
und wenn du etwas traubenzucker an den fencheltee machst???

Beitrag von yumanji 19.03.06 - 23:56 Uhr

Würde ich nicht machen die Sachen sind zwar schon ab den 4 Mon empfohlen aber der oder die Kinderärtztin wird dir eher abraten.Versuch es mit Wasser oder Fencheltee(nur Teebeutel kein Instant).Wenn Du unsicher bist ruf den Kinderarzt nochmal an oder geh vorbei und frag nach was Du am besten machen kannst.Alles was dem Baby zu schnell zugeführt wird könnte Alergien,Durchfall oder Wunden Po herbeiführen.

LG Yumi:-)

Beitrag von yumanji 19.03.06 - 23:59 Uhr

Ups hab doch glatt vergessen durch die Milch bekommt er ja auch viel Flüssigkeit ab und falls der Durchfall sooo dolle ist gibt es vom Kinderarzt Elektrolyde damit Baby nicht austrocknet.

Beitrag von puchiko 20.03.06 - 00:09 Uhr

dem kann ich mich anschliessen. und wenn du wirklich angst hast, dass baby nichtgenug flüssigkeit bekommt, oder du tatsächlich die - wahnsinnig unleckeren salzigen - elektrolyte geben musst, dann sind so kleine 5ml spritzen empfehlenswert. alle paar minuten 5ml.
das deutlichste zeichen, dass das baby flüssigkeit braucht, ist fieber.