Ständig Müde

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sexymichi 19.03.06 - 22:54 Uhr

Hallo

ich hoffe das mir jemand helfen kann. mein Problemist das ich sehr blass bin und ständig Müde ich kann mir zur zeit sachen nur schwer merken das istecht Nervig. ZB. versuche ich mir gerade Englisch beizubringen habe aber echte Mühe mir diese sachen zu merken wo ich sonst superleicht sowas gelernt habe. Ich glaube ich habe in den letzten Monaten einfach durch zuviele und lange Blutungen zuviel Blut verloren und eventuell auch eisenmangel oder so? was hilft mir wieder auf die Beine?#danke schon mal im vorraus.

Beitrag von arwen111 20.03.06 - 07:38 Uhr

Guten Morgen!
Klingt absolut nach Eisenmangel. Selber helfen kannst Du Dir mit roten Säften,roten Früchten,Rote Bete,Kräuterblutsaft aus der Apotheke.Aber um den Wert mal genau ermitteln zu lassen,solltest Du zum Hausarzt gehen.Ggf.sagt er Dir dann,daß Du Eisentabletten nehmen sollst. Und wenn es nicht am Eisenwert liegt,kann er Dich auf was anderes untersuchen,vielleicht ja auch die Schilddrüse?!
LG,Antje(27.SSW)

Beitrag von donnerknispel 20.03.06 - 10:07 Uhr

Hallo!
Lass mal Deinen Blutdruck messen, vielleicht ist er niedrig!
Ansonsten helfen auch Kräuterblut Dragees, die gibt es in der Apotheke,
sind gut gegen Eisenmangel!

Alles Gute #blume

#wolkeknispel

Beitrag von reiner38 21.03.06 - 20:39 Uhr

"Der Mensch ist was er ißt"
Also anders = besser ernähren - zuviel Fastfood(das ist nicht nur Mc D.) ist auf Dauer ungesund: