eheähnliche Lebensgemeinschaft und Hartz IV

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von quackst 20.03.06 - 08:49 Uhr

Guten Morgen,

ich habe Hartz IV beantragt, leider wurde es abgelehnt, da mein Partner, mit dem ich zusammen wohne "zu viel" verdient.
Nun habe ich aber gehört, dass man bestimmte Kriterien erfüllen muss, um überhaupt als eheähnliche Lebensgemeinschaft zu gelten und somit wohl auch als Bedarfsgemeinschaft.
Hat da jemand von euch Erfahrungen?

Ein zweite Frage wäre, wie sich die Heirat darauf auswirkt.
Also wenn man ALG 2 bekommt und dann im Laufe dieser Zeit heiratet.

Gibt es eventuell auch die Möglichkeit Zuschüsse für eine Fortbildung bzw. Zusatzqualifikation zu bekommen?

Über eure Erfahrungen und Tipps freue ich ich sehr.

Gruß Quackst #kratz

Beitrag von augensternchen25 20.03.06 - 10:07 Uhr

Hallo Quackst,

das man gewisse Kritierien erfüllen muss ist leider nicht gesetzlich vorgeschrieben, die ARGE macht jeden zur einer eheähnlichen Gemeinschaft die Zusammenleben und wo du nicht für sie hinreichend Beweisen kannst, das es nicht so ist.
Ich habe selbst die Erfahrunge gemacht, wenn du Beweisen kannst, das ihr alles teilt an Kosten, vom Essen bis Telefon usw. und dein Freund ein Schriftstück aufsetzt indem er schreibt, das er nicht bereit ist für dich aufzukommen, wird die ARGE es dennoch veruschen.
Normalerweise gilt man in einer eheähnlichen Gemeintschaft wenn man mindestens 3 Jahre zusammen ist und auch wohnt.

Mein Freund und ich waren damals grade mal vier Monate zusammen und der Wiederspruch ist bis heute nicht bearbeitet und das ist über ein dreiviertel Jahr her.

Sobald du während dieser Zeit heiratest, ist dein Mann für dich Unterhaltspflichtig und du bekommst gar nichts selbst bei Fortbildung usw. kann es echte Probleme geben, da die ARGE ja nichts mehr so gesehen mit dir zutun hat.

Bitte achte auch darauf das die ARGE deine Krankenkassenbeiträge nicht bezahlt wenn sie den Antrag abgelehnt hat.

Liebe Grüße

Augensternchen25+#baby 20 SSW.

Beitrag von tiebramieh 20.03.06 - 16:50 Uhr

Hallo

Also mal ganz ehrlich, ihr seid keine Lebensgemeinschaft aber wollt heiraten #kratz wie will man denen das denn klar machen ?

Wir hatten auch mehr Geld, wo wir noch getrennt gewohnt haben, aber was solls, sind zusammengezogen und ich bekomme auch nichts mehr dazu, weil mein Schatz 50 € zuviel verdient !

Also lieber ehrlich sein, bevor man noch was zurückbezahlen muss !

tiebra

Beitrag von quackst 20.03.06 - 17:29 Uhr

Hallo tiebra,

ich gebe dir vollkommen recht.
Wenn mir aber eine eheähnliche Lebensgemeinschaft in gewisser Weise mehr Nachteile bringt, hinterfrage ich das schon...Irgendwie ist das auch nicht wirklich eine "ehrliche" Kategorisierung.

Letztendlich geht es mir hauptsächlich um die Sozialversicherungsbeiträge, für die ich im Moment selber aufkommen muss.
Ist man verheiratet, ist ja eine Familienversicherung möglich.

Naja, Ziel ist natürlich ein entsprechender Arbeitsplatz...

Gruß Quackst

Beitrag von tiebramieh 20.03.06 - 17:50 Uhr

einfach ist das nicht, wenn nicht frag doch einfach beim Arbeitsamt nach, wie das aussieht mit der Krankenversicherung !

Ich hab Glück, weil ich noch im Erziehungsurlaub bin und wir auch bald heiraten werden #huepf

tiebra

Beitrag von janette27 20.03.06 - 23:26 Uhr

Habe jetzt auch das Problem. Mein Partner und ich sind seit vier Jahren zusammen und ziehen zum 1.4. in meine Wohnung. Antrag habe ich schon gestellt beim Amt.

Hat man überhaupt einen Anspruch, denn mein Partner hat einen festen Arbeitsplatz und ich einen Nebenverdienst.

So soll man sich nun näher kommen und Kinder in die Welt setzen. Der Staat macht es ja schon fast unmöglich. Bürokratie...:-[