Husten nach dem Schwimmen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von pittjes 20.03.06 - 08:53 Uhr

Hallo.
Ich war am Freitag mit meinem Sohni (5J.) schwimmen. Wir hatten viel Spaß. Er hatte zwar nen leichten Schnupfen, aber mein KiDoc hat auf meine Frage deswegen mal geantwortet, mit einem Schnupfen schwimmen zu gehen, wäre kein Problem. Im Gegenteil, die Nase würde ja gut gespült werden, weil die Kiddies immer soviel Wasser in Nase und Mund bekommen. Das wäre also ok, solange man die Kinder nach dem Verlassen des Beckens warm hält. Schön und gut.

Mir war das Wasser am Freitag schon etwas frisch, aber Sohni hatte Spaß - auch keine blauen Lippen, wie sonst immer schnell. Gut, mit dem Warmhalten ist das so ne Sache, also bis zum Stuhl und den Handtüchern muss man ja doch ganz schön zittern. Aber alles lief gut. Bis Nachts. Da fing er furchtbar an zu Husten und dann hat er gebrochen wie blöd. Der Arme. Fieber hat und hatte er aber nicht. Wohl bis heute den Husten. Habe ihm am Samstag, weil er sagte, es piekst so im Hals, Kinderanginetten-Lutschtabletten und Sedotussin-Saft gegeben. Gestern habe ich angefangen mit Ambroxol-Hustenlöser.

Warum hat er so plötzlich - und ich finde auch recht schnell -nach dem Schwimmen so einen schlimmen Husten... oder steht das eurer Meinung nach garnnicht in Verbindung??

Viele Grüße
pitti-lise

Beitrag von netthex 20.03.06 - 12:07 Uhr

Hallo !!!

ganz einfach , das Wasser hat einen zuhohen Chloranteil !
was deinem Kleinen auf die Lunge geht und auf den Magen schlägt :-%
da Kinder empfindlicher sind , leiden sie schneller als unser Einer !
Spreche die Leute dort an !
anscheinend ist das Wasser überchlort , was nicht zulässig ist und sogar strafbar ist !
Reagieren die nicht , melde diesen Vorfall dem Ordnungs+ Gesundheitsamt falls es städtich ist dem Sport und Bäderamt !
auf alle Fälle meide das Bad , bis etwas unternommen wurde ! ( zur Kontrolle kannste in der Apo Teststreifen kaufen ~ du kannst dann einen Eigentest durchführen )
im Härtefall kann es sogar zur Vergiftung kommen !
wäre klasse wenn du etwas unternimmst und es meldest !
damit keinem anderem Kind etwas schlimmeres passiert !

Gruss
Beate