Nochmal Fragen zu Clearplan

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cowflat 20.03.06 - 09:47 Uhr

Guten Morgen Mädels,

hab´nochmal ein paar Fragen zu Clearplan Ferti-Computer... über Suchfunktion wird mir hier nix angezeigt #schmoll

Hab am 9.1. meine letzte Periode gehabt. zwischendurch immer mal wieder so ein bisschen SB. War auch schon beim FA, soll noch abwarten. Nächster Termin in 2,5 Monaten. Seit Juli nach 14 Jahren Pille abgesetzt, Zyklus deshalb noch nicht eingespielt, sagt sie.

Hatte nun letzte Woche bisschen SB, habe einfach mal mit Cleaplan angefangen (muss ich ja mal irgendwie...) Gestern war der 6.Tag, Test wurde angefordert. Balken zeigte erhöhte Fruchtbarkeit an, heute auch.

Frage: Zeigt er im 1. Zyklus immer erstmal erhöhte Fruchtbarkeit an, oder kann es doch sein? Wie gesagt, hatte ja keine richtige Blutung letzte Woche... habe ja evtl. mittendrin angefangen...

Haben die blauen Striche auf den Teststäbchen eingentlich eine Bedeutung? Kann man die irgendwie deuten?? Konnte da keine Erklärung für finden.

Sorry, ist ja so neu für mich... Würde mich über Antworten freuen!!!

Beitrag von dimi 20.03.06 - 10:01 Uhr

Wenn er dir erhöhte Fruchtbarkeit anzeigt, dann hast du entweder spät angefangen oder dein ES ist sehr früh.
Nimmst du irgendwelche Medikamente?

Bei mir hat clearplan ab dem 1. Zyklus immer richtig angezeigt, nur in einem Zyklus hatte ich eine Woche lang erhöhte Fruchtbarkeit - ich war erkältet und nahm Medikamente.

LG Ulrike

Beitrag von cowflat 20.03.06 - 10:10 Uhr

Hallo!

Medikamente nehme ich nicht.
Wie gesagt, ich habe gar keinen Zyklus #schmoll, also letzte Periode war Anfang Januar...deshalb habe ich einfach mal so angefangen...
Mmh... demnach müsste er ja in den nächsten Tagen dann das ES-Symbol anzeigen...

Vorher hatte ich 1 Zyklus den Persona, der ist ja genau andersrum... zeigte erstmal immer "rote" Tage an.

Vielleicht bin ich deshalb noc ein bisschen verwirrt #kratz

Beitrag von dimi 20.03.06 - 10:13 Uhr

Sind bei dir schon mal die Hormone untersucht worden?
Was sagt denn dein FA dazu?

Beitrag von cowflat 20.03.06 - 10:52 Uhr

Ende Februar war ich beim FA. Sie sagte, wenn wir noch nicht sooooo eilig Nachwuchs planen, sollte ich noch 3 Monate warten, und schauen, ob von allein die Periode kommt...

So "verbissen" sehen wir es noch nicht, aber ich denke auch, verschenken brauche ich die Zeit schliesslich auch nicht.

Ich habe hier im Forum nun bisschen gelesen u.a. über zu viel männliche Hormone... lt. Selbstdiagnose (ich weiss, soll man ja nicht) könnte das bei mir auch der Fall sein.

Werde heute Mittag einfach mal bei meiner Ärztin vorbeifahren und versuchen, schnellstens einen Termin zu bekommen.... dann brauche ich mir nicht noch 2,5 Monate Gedanken machen. Vielleicht kann sie das ja schon ausschliessen, oder aber man könnte schon mit einer Therapie anfangen.

So mache ich das!

Danke für Deine Antworten! Hast mich gedanklich angeschupst!!;-)

Beitrag von dimi 20.03.06 - 10:56 Uhr

Freut mich! #freu

Ich wünsche dir viel Erfolg!!! #klee

LG Ulrike

Beitrag von cowflat 20.03.06 - 13:22 Uhr

Danke Dir!

Nun habe ich für nächste Woche Montag einen Termin :-)
Jetzt schreibe ich mir alles auf, was ich fragen will und dann schaun´ wir mal...

Viele Grüße!