Was können Kinder mit 20 Monaten?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von yvonne2012 20.03.06 - 10:06 Uhr

Huhu!!!


hab da mal eine frage, eigentlich gehöre ich gar nicht hierrein, meine kleine ist nun 4 Monate alt, aber wir sind am überlegen ob wir nächstes Jahr am 16.7.07 heiraten wollen. Da hätte ich schon gern unsere kleine als Blumenmädchen.
Was meint ihr, ihr habt da mehr Ahnung als ich, würde das klappen mit einem Kind von 20 Monaten?
oder meint ihr lieber nicht?


LG Yvonne

Beitrag von visilo 20.03.06 - 10:17 Uhr

Unser Lukas ist zwar erst 16 Monate aber er liebt es Sachen zu verstreuen, Laufen kann er auch schon ganz sicher nur höhrt er leider nicht unbedingt wenn man ihm was sagt. Ich denke aber das ist egal. Es ist auf jeden Fall süß wenn so eine Kleine Blumen verstreut und was macht es denn schon aus ob sie es gleichmäßig macht oder alles auf einmal ausschüttet.
Ich würde es darauf ankommen lassen. Eure Kleine hätte sicher rießigen Spaß und ist sicher auch super stolz wenn sie sowas machen darf.

LG
visilo+Lukas ( 16.11.04)

Beitrag von stehvieh 20.03.06 - 10:19 Uhr

Hallo!

Ich glaub schon, dass meine Tochter das mit 20 Monaten gar nicht so schlecht gemacht hätte. Mit ein bisschen Üben sicherlich. Vielleicht hätte sie 2 Blumen verstreut und nicht die ganze Strecke durchgehalten, aber in dem Alter bringen die Kinder sowas schon. Zur Sicherheit würde ich versuchen, ob ihr zur Begleitung ein etwas älteres Kind rekrutieren könnt, dann laufen die beiden zusammen los und die Kleine macht einfach dasselbe wie die Größere #:-). Nachahmung klappt sicher am besten! Und wenn die Kleine das nicht perfekt macht, verzeiht ihr das bestimmt trotzdem jeder, weil es einfach zuckersüß sein wird. #:-)

LG
Steffi + Caroline Johanna (23 Monate) + #baby girl inside (23. SSW)

Beitrag von schnecke1966 20.03.06 - 10:25 Uhr

Hallo Yvonne - ich finde das sollte sie auf jeden Fall tun!!! :-)

Können kann sie das mit 20 Monaten ganz bestimmt - ob sie allerdings das so macht wie ihr das gerne hättet halte ich für seeeehr fraglich!!! ;-)

Aber das ist doch auch völlig egal!!! Hauptsache sie ist dabei und wie meine Vorrednerinnen schon geschrieben hat ES WIRD EINFACH SUPERSÜß SEIN und niemanden wird es interessieren ob sie es perfekt macht oder nicht!!!

Viel Spaß
Susi

Beitrag von heikeundleon 20.03.06 - 10:30 Uhr

Hallo Yvonne,

mein Sohn (damals fast 2) sollte auch Blumen streuen, wir haben es lieber gelassen, weil er sicher eine Menge Ideen gehabt hätte so mit Korb und Blumen, aber das Streuen hätte sicher nicht dazu gehört ...:-p

Liebe Grüße

Heike mit Leon (jetzt 2 1/4 und immer nur Blödsinn im Kopf#schwitz)

Beitrag von yvonne2012 20.03.06 - 11:11 Uhr

Danke für eure lieben antworten, ich denke mal dann werden wir es versuchen *freu*.
Die Schwester von meinem Freund hat ne kleine Tochter die ist zu dem zeitpunkt dann 4 jahre alt, dann kann sie ja noch mithelfen und ein wenig aufpassen auf meine kleine, nicht dass sie dann Blumen streuen soll und nach vorne zum papa rennt, wenn sie ihn sieht oder ganz andere sachen mit den Blumen anstellt #freu

Ich freue mich irgendwie schon voll, wenn es klappt.


LG Yvonne

Beitrag von trinchen2001 20.03.06 - 13:41 Uhr

Hallo Yvonne,

bei unserer Hochzeit hatten wir auch ein anderthalbjähriges Streukind. Die Kleine hat wundervoll die Blumen gestreut und ist dann los und wollte sie wieder einsammeln. Total süß!!!!!!!!!!!! Einsammeln wollte sie im übrigen weil sie vorher mit ihrer mama geübt hatte und die beiden dann die blumen wieder ins körbchen getan hatten - das sollte dann eben auch wieder so sein.

ciao
trinchen mit nancy und annika