Hilfe- Gemüsefasern im selbstgemachten Zucchiniebrei?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von anneswe 20.03.06 - 10:22 Uhr

Hallo,

habe mich gestern zum 1. Mal am selbstgemachten Zucchinie- Kartoffelbrei versucht. #koch
Hatte schon am Anfang Startschwierigkeiten, muss ich das Gemüse vorher in Butter anbraten und kann ich es gleich im Wasser andünsten? Habe nämlich 2 verschiedene Rezepte.

Habe danach alles in den Mixer getan und ordentlich püriert. Dann etwas abgefüllt und ein halbes Hipp Zucchinie- Kartoffelgläschen (Reste vom Vortag) mit dem selbstgemachten Brei gemischt. Meine kleine Maus war überhaupt nicht begeistert, sie hat gebrüllt ohne Ende #schrei. Und immer wieder was ausgespuckt, musste nachher aufgeben.
Habe dann gesehen, dass im Brei Fasern waren und noch kleine Stücke. Wie bekomme ich das wirklich zu Muss? Muss ich sonst noch alles durch ein Sieb drücken????

#danke für Tipps.

Anne und Emilia

Beitrag von mirtilla 20.03.06 - 10:30 Uhr

liebe anne,

mit dem kartoffel-zucchini-brei hatten wir auch so unsere muehe ;-). also, zunaechst mal, wuerde ich das gemuese einfach nur duensten, ohne anbraten. die zucchini kannst du dann mit dem puerierstab ganz fein pueriren, da sind dann auch keine fasern mehr drinnen. das problem sind die kartoffeln, die werden naemlich klebrig und kleistrig vom puerieren. die solltest du besser zerdruecken. und da lassen sich die kleinen kartoffelstueckchen schlecht vermeiden.

ich hab einfach noch ein wenig damit gewartet und siehe da, eines tages hat lisa nicht mehr gewuergt und gespuckt, sondern ihren brei gern gegessen.

gib deiner kleinen noch etwas zeit und probier immer wieder mal. das klappt dann schon.

alles liebe,
gerit + lisa (11.04.05)

Beitrag von kleineute1975 20.03.06 - 10:49 Uhr

HI

komisch ich habe die Probleme nicht#kratz ich habe auch nicht zu kämpfen mit klebrigen Kartoffel wie viele schreiben ob es an den Bio Kartoffeln ausn Reformhaus liegt#kratz

also ich koche Kartoffeln einzelen und die Zucchini auch nicht vorher braten...also ich schäle die Zucchihni danach in feinen scheiben in WAsser und pürieren die ganze Masse in die Karotteln mit rein und zusammen pürieren also bei mir klappt es

LG Ute