Hilfe ...

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von demondia 20.03.06 - 10:29 Uhr

Hallo Mädels!

Naja, wie soll ich jetzt am besten anfangen.....also-

Normalerweise wenn ich meine Tage bekomm hab ich schon etliche Tage vorher totale Rückenschmerzen und Bauchkrämpfe! Immer! Kann die Uhr normalerweise dannach stellen wann die Regel kommt.
Morgen sollten meine Tage eigentlich kommen ... aber von Rückenschmerzen oder Bauchkrämpfen keine Spur!
In letzter Zeit ist mir auch zieml. schlecht, hab auch vermehrt so nen milchigen Ausfluss und bin total müde dass mir alles schon zu anstrengend wird *g*
Jetzt hab ich irgendwie Angst schwanger zu sein denn das sind doch (oder können) Anzeichen einer Schwangerschaft sein!?
Ich muss dazu sagen dass ich an Bulemie leide und naja, dass da die Pille nicht immer wirkt ist klar...
Ich bin knappe 18, mein Freund 19 und wird bald 20 und hat einen ausgeprägten Kinderwunsch. Er geht noch zur Schule aber arbeitet nebenbei noch ...er sagt immer wenn ich mal schwanger werden sollte, dann würde er arbeiten anfangen (eine Stelle hätte er schon sicher und finanziell wäre auch alles prima)
Bin mit meinem Freund jetzt erst nen halbes Jahr zusammen und er sagt er würde sich total gerne ein Kind wünschen, jedesmal wenn er eines sieht fängt er immer gleich an: "Ach wie süß, so eines wünsche ich mir auch ... mit DIR!"
Ich bin im Sommer/Anfang Herbst mit meiner Ausbildung fertig, aber irgendwie kann ich mir jetzt noch kein Leben mit Kind vorstellen...ich weiss nicht ob ich schon "reif" genug für ein Kind bin, denn ich will ja eine gute Mutter sein. Wollte erstmal Lehre fertig machen und für die Abendschule wäre ich auch schon angemeldet, aber falls ich wirklich schwanger bin kann ich das sowieso vergessen, denn Abtreiben käme für mich nie in Frage!! Ich will ja auch ein Kind, aber ich hätte es halt erst so mitte 20 eingeplant gehabt ...
Naja ... was glaubt ihr?! Könnten das erste Schwangerschaftsanzeichen sein?!
Ich sitze wie auf Nadeln und bin gespannt ob meine Tage morgen kommen ....


Danke fürs lesen und eure Meinung...

Liebe Grüße #klee

Beitrag von Wauggy 20.03.06 - 11:02 Uhr

Hi du!
Also ich denke, wenn du wirklich schwanger sein solltest wirst du das schaffen! Ich bin mit 18 auch Mutter geworden! Klar, man hats manchmal nicht leicht, wenn man so auf die Meinungen der anderen hört,aber das geht vorbei! Mein Sohn ist jetz 7 Monate alt und ich bin mitllerweile 19! Und ich kann dir sagen, dafür das ich auch erst so in etwa 10 Jahren ein Kind haben wollte bereue ich nichts! Ich bin so glücklich,das ich so früh Mutter geworden bin! Und ganz ehrlich, ich rate es den Jungen Frauen die auch so früh schwanger werden nicht abzutreiben! Es gibt nichts schöneres als diese kleinen Kinderaugen lachen zu sehen! Und glaub mir ich habe mich auch noch nicht reif genug gefühlt, Aber das entwickelt sich schon während der Schwangerschaft! Du schaffst das garantiert! Das einzige worum du dich kümmern solltes ist, das du deine Bulimie in den Griff bekommst! Ich weiß das ist einfacher gesagt als getan,aber Du wirst das schaffen wenn du es für das Kind tust!
Viel glück dabei! Lieben Gruß!

Beitrag von claudia171186 20.03.06 - 11:36 Uhr

hallo!

also ich würd mir da keinen soooo großen Kopf machen.
Ich bin auch ungeplant schwanger geworden, und war mit meinem Freund erst 2 monate zusammen.

Ich bin im Moment arbeitslos und er hat jetz diesen Monat erst wieder zu arbeiten angefangen, weil er vorher Zivi gemacht hat. also finanziell gesehn stehn wir nicht sooo gut da, aber ich denk mir, ich schaff das bzw. wir schaffen das, ging ja bei anderen auch.

Also Kopf hoch!

Lg
claudia +#baby boy (21.ssw)