Wie funktioniert das mit dem Bauchabruck??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bianca2404 20.03.06 - 10:31 Uhr

Meine Frage steht ja schon oben.
Habe nämlich gestern von ner Freundin von meiner Muttter Gipsrollen bekommen aber weiß gar nicht wie ich das genau anstellen soll und wieviel ich für Brust und Bauch brauch.

Kann mir da jemand weiterhelfen??

Vielen Dank

LG Bianca 37. SSW

Beitrag von pheebchen 20.03.06 - 10:34 Uhr

Hallo Bianca

Ich habe damals glaube ich ca 6 bis 8 Rollen gebraucht für Brust und Bauch.
Ich habe mich vorher gut eingecremt und dann in die Badewanne gestellt, eine Freundin hat hat dann den Abdruck gemacht. Da es sehr lange dauert würde ich mir etwas zu trinken bereithalten, ich hatte ziemlich Kreislaufprobleme vom langen Stehen.

Die Gibsrollen werden in Streifen geschnitten und kurz in Wasser getunkt, danach gleich auf die Haut aufgelegt.

LG
Victoria

Beitrag von tiggazwei 20.03.06 - 10:58 Uhr

Hallo Bianca,

Gipsrollen in Streifen schneiden ( Gipspuder nicht auf dem Tisch ligen lassen, sonst denkst Dein Mann, Du hast gekokst#freu- so wars bei mir), dick eincremen mit einer Fettcreme, sonst ziept es, und am besten von einer Freundin oder so helfen lassen.
Ich würde empfehlen, es im sitzen- halb liegend zu machen- wie auf einer Sonnenliege, ist besser für den Kreislauf, und der Körper hat ne schönere Form (speziell die Brüste). Ist auch nicht so anstrengend.
Trocknen lassen, vorsichtig abziehen, und fertig. Man kann das dann auch noch mit Extragips verstärken und "glatt" machen. Wenn Du das nicht machst und gleich bemalen willst, solltest Du ne Grundierung- reicht weisse Acrylfarbe drauf malen, weil sonst die ganze Farbe in die Gipsbinden einzieht- sieht nicht schön aus.....

Ich habe meine Gipsbüste mit Sandfarben und Blattgold verziehrt- scheissarbeit:-D sieht aber gut aus....

Viel Spass...
Gruss, tiggazwei

Beitrag von a79 20.03.06 - 11:02 Uhr

Hallo Bianca,

also, du brauchst so 6-8 Rollen für Brust und Bauch - je nach Bauchumfang kann es auch schonmal ne Rolle mehr sein...

Die Gipserei am Besten im Bad durchführen - gibt ne ziemliche Sauerei.

Zuerst nimmst du dir einen abwaschbaren Stuhl und suchst dir eine bequeme Sitzposition (vielleicht mit Kissen im Rücken), denn du mußt ca. eine 3/4 Stunde in dieser Position ausharren. Bevor du mit dem Gipsen - lass es am Besten eine Freundin oder deinen Mann machen- anfängst, schmierst du dich an Brust und Bauch gut mit Vaseline (gibts in der Apotheke) ein, ca. 1mm dick, damit die Maske hinterher gut abgeht. Dann zur Vorbereitung ca. 10-12 Bindenstücke a 50 cm für den Bauch, ca. 20 Stücke a 25 cm für die Brust und mehrere kleinere Stücke für Übergang zwischen Brust und Bauch und für die Brustwarzen zurechtschneiden. Die Gipsbinden werden straff gespannt, ganz kurz in warmes Wasser getaucht und dann von unten nach oben (also unten am Bauch anfangen und Binde für Binde zur Brust hocharbeiten) aufgelegt - dass muss ziemlich zügig gehen, weils so schnell trocknet- und immer gut glattstreichen zwischendurch und leicht überlappend auflegen. Wenn ihr an der Brust angekommen seid, erst ein paar kleinere Verbindungsstücke unter die Brustfalte legen, damit hinterher nicht Brust und Bauchteil auseinanderfallen;-) und dann mit den Brustbindenstücken nach oben hin weiterarbeiten. Evtl. auf alles noch eine 2. Lage auflegen - je nach Stabilität und erst abnehmen, wenn die Maske überall fest ist.

Sie soll dann auf ein Kissen o.ä. gelegt werden und weitere 12 Stunden trocknen, dann können noch kleinere Stellen mit Schmirgelpapier glattgeschliffen werden und/oder mit Gesso (Untergrund fürs Anmalen) eingestrichen, damit Farbe besser aufgenommen wird. Ich habe noch Unebenheiten am Rand mit der Schere entfernt und nochmal kleine Gipsbindenstücke für die Stabilität am Rand aufgetragen, wo es mir nötig schien. Nach weiteren 12 Stunden mit Acrylfarbe, Lack oder Spray bemalen - fertig!

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen#freu

Viel Spass!

Andrea + kleiner Felix (ET+5)

Beitrag von luna8.7. 20.03.06 - 10:53 Uhr

Hallo Bianca,

haben auch am WE einen Abdruck gemacht, und ich kann dir nur noch mal raten, creme dich gut ein, am besten mit melkfett oder olivenöl! Wenn der Gips an der Haut festklebt tut das nämlich höllisch weh! Ich hab s diesesmal mit Olivenöl und Frischhaltefolie probiert, das ging ganz gut, hat halt nix geklebt;-).

Ich wünsche dir gutes gellingen und eine schöne rest Scwangerschaft :-)

LG Naidne 37ssw

Beitrag von jen1984 20.03.06 - 10:56 Uhr

hi

habe gestern ein gipsabdruck mit mein mann gemacht

habe 4 gipsrollen gebraucht für bauch und brust

nimm eine bequeme haltung ein( vorher dick an bauch brust ect eincremen)

dann die gipsrollen in ca. 15-20 cm lange streifen schneiden.

kurz ein streifen in lauwarmes wasser tunken und dann direkt auf die haut.

dann dauert es ca. 15 -20min bis der gips trocken ist


lg jen