Dezembermamis-wie gehts euch so?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von fk4 20.03.06 - 10:32 Uhr

Hi Ihr Lieben.

Na, wie geht es euren Süssen denn so?

Wollte mal einbisschen vergleichen.

Meine Maus wird am Mittwoch 15 Wochen alt und ist sowas von aktiv dass mir manchmal schon etwas komisch wird .
Sie lacht und quasselt den ganzen Tag, will nicht mehr sitzen, greift schon bewusst nach Gegenständen und reagiert wenn man sie anspricht.

Letzte Woche wog sie 6 kg und war 61 cm gross.

Was erlebt ihr denn so mit euren Babys?

LG Manu

Beitrag von holgersengel 20.03.06 - 10:54 Uhr

hi manu und alle anderen

hab grad schon gepostet, nils hat immer noch blähungen wie doof und kann nicht vernünftig ka....

naja, was solls, da müssen wir wohl durch.

nils will garnicht mehr liegen. dann schreit er wie am spieß. und mit aufn bauch liegen ist auch schon seit 3 wochen nicht mehr, dann dreht er sich eben um.....

aber sonst ist er voll lieb. er pennt nachts durch (wenn er nicht wie letzte nacht andauernd vor bauchschmerzen aufwacht) und ist super verträglich. er greift jetzt auch nach allem, kriegts nur noch nicht hin und wird dann fuchsteufelswild....

tja, sonst...

achja, wie groß und schwer er ist erfahre ich erst morgen. da ist wieder mess und wiege tag in der apo.

also, alles liebe

jana + nils *10.12.2005

Beitrag von coccinelle975 20.03.06 - 11:29 Uhr

Hallo Jana!

Das Problem mit den Blähungen hatte Lena auch, aber seit wir die Kümmelzäpfchen haben und ihren Bauch nach jedem wickeln mit Windsalbe (in der Apo zusammengemischt) einreiben ist das viel besser geworden. Sie hat sich ewig wegen Bauchschmerzen gekrümmt und nichts hat geholfen, also falls es ganz schlimm sein sollte, dann würde ich mir auf jeden Fall die Zäpfchen besorgen. Wir haben ein 10er Pack vor fast 3 Wochen geholt und da sind immer noch 4 da. Man brauch also nicht so viele. Nur dann geben wenn es besonders schlimm ist, dann können die Kleinen ganz schnell ihre Windel verkacken und danach sind sie bester Laune.

LG Silke und Lena 30.11.2005

Beitrag von lumilein 20.03.06 - 16:39 Uhr

Hallo Jana,

liegts am Namen? Mein Nils plagt sich auch immer noch mit Blähungen und Bauchschmerzen und gestern war ich sooooooooo glücklich, dass er nach knapp 2 Wochen endlich mal wieder ohne Hilfsmittel (Einlauf, Kümmelzäpfchen, Milchzucker) in die Windel gekäckert hat!!! Hätte nie gedacht, dass mich so ein Haufen mal so happy machen könnte... #huepf #kratz

Nils schläft auch durch seit er ca. 8 Wochen alt ist. Geht abends so um 22.30/23.00 ins Bett und schläft tatsächlich durch (OHNE aufwachen!!!) bis 8.30/9.00 Uhr. Manchmal kommt er auch schon früher, so um 7.30 Uhr. Aber ich empfinde es als Luxus pur!!!

Letztens hab ich ihn mal selbst ausgemessen. Er bringt jetzt stolze 7200 g auf die Waage und wenn ich richtig gemessen hab, isser jetzt 63 cm lang! Ne richtig schöne Wuchtbrumme!

Tagsüber isser leider immer noch ziemlich nörgelig und quängelig. Das raubt mir teilweise den letzten Nerv. Ich bete jeden Tag, dass das mit der Verdauung endlich besser wird!!!!! Dafür, dass ich stressige Tage hab, darf ich eben nachts schön ausschlafen. Das nennt man wohl ausgleichende Gerechtigkeit!

LG
Moni & #baby Nils (*07.12.2005)

Beitrag von holgersengel 20.03.06 - 21:41 Uhr

hi moni

ja ich glaubs auch....

hab heute auf comformil umgestellt. meine letzte hoffnung. am 10.04. haben wir dann auch noch nen termin beim osteopathen. nils hat nämlich links zu seiner absoluten lieblingsseite erklärt und auch mit dem spucken haben wir tierischen stress. naja, es wird wohl irgendwann besser werden, ich geb die hoffnung ja nicht auf.

ich seh grad, unsere nilsse sind ja sogar fast gleich alt...
ist ja lustig. gleich alt,gleicher name, gleiche probleme.

nils schläft so von 21 uhr bis 4 und dann isser für ne viertel std wach (stillen, mampf) und pennt dann wieder so bis 8 manchmal auch 9 uhr.
kann da ganz gut mit leben. seitdem er tagsüber die buddel kriegt, steht er auch nicht mehr jede std da und hat hunger und das war auch nachts so....

lg

jana+nils (der die comformil auch so wegmampft)