"Hochsommer-Mamis" - Wer fährt in den Urlaub?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von szabog 20.03.06 - 10:45 Uhr

hi ihr lieben!

habe am 24.07.06 ET und will im sommer urlaub machen (wenn er denn kommt der sommer, warte eigentlich immer noch auf den vom letzten jahr ;-)).

vor dem ET traue ich mich nicht wegzufahren und da ich auch ein schulkind habe, kommt nur die ferienzeit in frage.

nun wäre mein kleines (wenn alles nach plan läuft #schwitz) in der letzten ferienwoche 4 wochen alt.

habe mir gestern mit meiner mama urlaubskataloge angesehen #freu und habe beschlossen, eine reise mit dem auto nach kroatien zu machen (von österreich nicht allzu weit #freu).

ich nehme meine mama und meinen papa auch mit #hicks, damit ich mich um das kleine kümmern kann, ohne dass ich das gefühl habe, mein grosser wird vernachlässigt.

traut sich noch jemand mit so kleinem baby in den urlaub oder gibt es erfahrungen?

lg geli

Beitrag von babyalarm2006 20.03.06 - 10:53 Uhr

Hallo,

also ich kann nicht wirklich aus Erfahrung sprechen. Ich bin jetzt in der 26. SSW und wir fliegen in 3 Wochen nach Griechenland, eben weil das Baby bald kommt und es danach sicherlich stressig sein würde, mit einem Baby in Urlaub zu fahren.

Ich habe ja noch einen Sohn und mit dem bin ich, als er 10 Monate alt war in die Türkei geflogen und das war auch schon sehr anstrengend, weil man immer Gläschen dabei haben muß und die ganzen anderen Dinge. Bei einem Baby stelle ich mir das noch schlimmer vor, wegen Flasche machen (oder stillen, jenachdem), wickeln usw. Ich würde mit unserem zweiten Krümel auf jeden Fall so lange warten, bis er mindestens alleine sitzen bzw. laufen kann und Gläschen essen kann bzw. überhaupt vom Teller essen kann.

Ich wünsche euch aber trotzdem alles Liebe und Gute für eureren Urlaub und vor allem viel Spaß. Wollte dir nicht die Lust verderben, war nur meine Meinung;-).

LG Susanne mit Florian (3) und 26. SSW

Beitrag von sternchen190881 20.03.06 - 10:50 Uhr

Hi,

Schau mal auf der "Startseite" von urbia. Da steht ein Artikel über "Urlaub mit dem Baby".

Man rät normalerweise zu warten, bis das Baby etwa 3 Monate alt ist. Aber wenn ihr schon früher aufeinander eingespielt seit, sollte das kein großes Problem sein.

Mein ET ist der 25.08. und wir werden in diesem Jahr auf den SOmmerurlaub verzichten, und den dann im nächsten Jahr mit Baby an Board nachholen.

Lieben Gruß
Sunny, 18. SSW

Beitrag von hera23 20.03.06 - 10:54 Uhr

Ich habe ET am 4.7. und wir werden heuer auch nicht in den Urlaub fahren, obwohl ich doch sehr urlaubsreif wäre.
Fahren meist mit dem Wohnwagen nach Kärnten an einen See, aber mit einem kleinen Wurm tu ich mir das nicht mehr an!
Hab bei meiner kleineren Tochter auch ein Jahr ausgesetzt und dann, als sie dann schon ein Jahr war haben wir uns den Urlaub gegönnt!
Fällt mir heuer schon schwer, aber - nee danke, da hat das Kleine nix davon und ich auch net!

Hera + #baby 25.SSW

Beitrag von diemone 20.03.06 - 11:05 Uhr

Hallo geli.

Wir verzichten dieses Jahr auch auf den sommerurlaub. Hab ET am 18.08. Wir holen dass im nächsten Jahr mit Baby nach. dann hab ich was davon und der kleene auch.

LG Diemone