Kann immer noch auf den Bauch schlafen in der 37ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jungfrau83 20.03.06 - 11:12 Uhr

Hallo Mädels


Bin jetzt in der 37ssw. Ich erwische mich immer noch das ich manchmal auf den Bauch schlafe obwohl ich es gar nicht mehr will. Es tut mir auch nicht weh. Der kleine dreht sich auch noch viel in Bauch der Kopf ist zwar unten aber von der linken auf die rechten seiten. Ich glaube langsam das er noch sehr viel platz haben muss und bestimmt auch dadurch späterkommt als zum ET. Oder was denkt ihr. Meint ihr das mit auf den bauch schlafen ist schlimm?

Mfg
jungfrau83+37ssw

Beitrag von babyalarm2006 20.03.06 - 11:17 Uhr

Hallo,

hast du es gut, ich bin ein totaler Bauchschläfer und ich hab lange gebraucht mich nicht mehr auf den Bauch zu drehen. Mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt.

Aber ich könnte mich nicht auf den Bauch drehen, weil ich Angst hätte das Baby zu ersticken (ich wiege ja auch einiges). Bei meiner jetzigen Schwangerschaft habe ich mich noch nie auf den Bauch gedreht, aber bei meinem Florian (heute 3 Jahre) hab ich mich einmal ausversehen auf den Bauch gelegt und das hat mir weh getan und ich hab ihn richtig im Bauch gespürt. Das war mir total unangenehm.

Bin froh wenn ich wieder auf dem Bauch schlafen kann und darf.

LG Susanne #ei 26. SSW

Beitrag von rapha83 20.03.06 - 11:18 Uhr

ich hab auch noch bis zur 40 ssw auf den bauch geschlafen, wenn es nicht wehtut, warum nicht?
meine kleine hatte sich auch immer noch viell bewegt, bis zum schluss eigentlich, aber sie ist 3 tage vor et gekomen, hat glaub ich nichts zu sagen.
gruß rapha und lisa(7wo,5tg)

Beitrag von julia76 20.03.06 - 11:17 Uhr

Hallöö

Ne schlimm ist das nicht. Wenn ich schaffe schlafe ich auch auf dem BAuch. Bis mir mein Töchterlein zu verstehen gibt das es ihr nicht passt.
Solange du dich dabei wohlfühlst.


g Julia 30ssw

Beitrag von erdwuermchen 20.03.06 - 11:28 Uhr

Hallöchen


Neid!!! Ich kann nciht merh auf dem Bauch schlafen #heul mein Bauchzwerg meckert dann und das ist voll unangenehm, selbst wenn er ruhig ist, ist das für mich unangenehm.

Selbst meine Schummelaktion, bisschen auf die Seite und ein Bein etwas anziehen funktioniert nicht mehr.

Und jetzt schlaf ich nicht mehr so gut, denn immer wenn ich wach bin ( der stündliche Toilettengang) geht das von vorn los mit dem "wie soll ich jetzt nur schlafen"

Mein Mann tut mir schon leid, der muss das alles neben sich ertragen.

ICh hoffe ihr habt alle noch ne ganz tolle Kugelzeit.

#freu

Jay und Pünktchen 23. SSW

Beitrag von hh1975 20.03.06 - 11:33 Uhr

Hi!
Ich habe noch 10 Tage bis zum ET und schlafe auch noch auf dem Bauch, allerdings leicht zur Seite geneigt. Meine kleine Kröte bewegt sich dann immer in die andere Richtung, wo mehr Platz für sie ist.
Ich denke, so lange nix weh tut und frau sich wohlfühlt: why not??
LG
Rena

Beitrag von lonedies 20.03.06 - 12:45 Uhr

Hallo!

Mach dir da mal keinen Kopf. ;-) Bin jetzt in der 39.SSW und schlafe immernoch auf dem Bauch. Meinen Kleinen stört das auch nicht im geringsten. Kann mir auch nicht vorstellen, dass es irgendwie schadet.

LG Loni + Höhli