Sind Eure Babys nach dem Wochenende auch immer schlecht gelaunt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von coccinelle975 20.03.06 - 11:21 Uhr

Hallo!

Würde mich mal interessieren, ob Eure Babys nach dem Wochenende auch immer so quengelig sind. Lena ist am Wochenende, wenn wir uns zu zweit um sie kümmern, das brävste Kind der Welt und am Montag und Dienstag tyrannisiert sie mich fast schon. Sie ist total quengelig, will alle zwei Stunden essen, schläft kaum (mal 15 Minuten, wenns viel ist, am vormittag und ebenso viel am Nachmittag). Weiß gar nicht so recht wie ich sie da ablenken soll, denn mit ihr singen oder spielen ist auch nach 10 Minuten ganz schrecklich für sie.
Trau mich am Wochenende schon kaum mehr aus dem Hause, geschweige denn jemand besuchen, denn meist wird sie dort den ganzen Tag von irgendjemand rumgetragen und das fehlt ihr bestimmt am Montag, denn da hat sie nur mich und ich kann sie nicht 12 Stunden lang nur tragen. Klar, abundzu schon, aber nicht so lange.

LG Silke und Lena 30.11.2005

Beitrag von elke77 20.03.06 - 12:56 Uhr

Hallo Silke!

Ganz so schlimm ist es bei uns zum Glück nicht.
Mir ist nur letztens aufgefallen, dass Anna von ihrem Papa "verzogen" wird #augen Der hatte Anfang März eine Woche Urlaub, und da wurde sein Mädchen getragen und getragen, durfte beim Essen auf seinen Schoß - mit dem Ergebnis, dass sie am Montag nach seinem Urlaub, als ich beim Frühstück saß und sie neben mir auf der Decke lag, lautstark protestierte und partout hochgenommen werden wollte #augen #augen #augen

Es war ein hartes Stück Arbeit, ihr das wieder abzugewöhnen #schwitz und seitdem pfeife ich meinen Mann schön zurück, wenn er sie wieder hochnimmt ;-)

LG, Elke+Anna *18.9.05 #blume

Beitrag von wdreamprincess 20.03.06 - 13:48 Uhr

Hi,

wir hatten eher das Problem, dass Fynn in der Nacht von Sonntag auf Montag super schlecht geschlafen hat. Eben weil er Sonntagsmorgens bei uns im Bett gestillt wurde und da nochwas rumturnen durfte. Dadurch kam dann sein ganzer Rhythmus durcheinander und nachts ist er dann zig Mal aufgewacht. Deswegen stehen wir jetzt auch sonntags früh um 7:30 auf. Montags schuat er nur schonmal etwas irritiert, dass der Papa nicht da ist, aber das legt sich. Montags kommen nämlich auch meist meine Eltern.

LG,
Denise + #baby Fynn (*21.09.2005)