Mein Zyklusblatt...oooooch...noch immer keine Antwort...*heul*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cls2005 20.03.06 - 11:32 Uhr

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=79579&user_id=622367


Ooooch..... noch immer keine Antwort...
#heul
Hallo Maedels!
Das ist meine erste Kurve im ersten Zyklus nach
17 Jahren Pille-da blutiger Anfaenger.
Hab leider sonst noch nichts anderes eingetragen,
betreff MuMu oder Zervixschleim (muss erst ueben).
Hab leider in den ersten Tagen
der Mens noch nicht gemessen.
Dennoch meine Fragen:
- kein ES in Sicht, stimmts?
- ab wann werden denn diese Balken und die CL
angezeigt? Gibt es eine Anleitung wo dies
genau beschrieben wird? (werden sie nicht angezeigt da i.d. ersten Tagen die Tempi fehlt?)
- Was koennt Ihr aus dieser Kurve deuten?#kratz
(falls es ueberhaupt was zu deuten gibt?!)

Danke fuer Eure Antworten.
Bin sehr gespannt.
Danke Gruss Cls
#danke

Beitrag von aglaia19 20.03.06 - 11:36 Uhr

Hallo,

die Kurve zeigt die Balken erst, wenn die Tempi einen Wert höher als die 6 vorherigen hat...

Deine Kurve ist sehr unruhig. Wie misst du?

Ich hatte im ersten Zyklus nach der Pille auch keinen ES.
Wahrscheinlich muss sich nach so langer Zeit der Zyklus erstmal wieder langsam einstellen (dein Körper kennt den ja quasie garnicht ;))

Beitrag von cls2005 20.03.06 - 11:39 Uhr

DANKE!messe oral mit digitalthermometer, aber immer
zur gleichen Zeit.
denke auch, dass es erst mal die Umstellung ist.
aber mich hat halt Eure Meinung interessiert...
naja, wahrscheinl. gibts an der kurve nichts gross
zu deuten...
(nooooch nicht!)

Beitrag von inese 20.03.06 - 11:38 Uhr

Hallöchen!
Ich kann da ablesen, dass Dein Zyklus 18 Tage dauert, stimmt das? Und da, wo Temp.Knicke sind, ist auch ein evtl. Eisprung zu vermuten. Kann das sein? Hattest Du da vielleicht einen Mittelschmerz o. ähnl.?
Lg
Inese

Beitrag von cls2005 20.03.06 - 11:43 Uhr

hi inese,danke fuer die antwort.
ich hab keine ahnung wie lang mein zyklus ist ohne pille, ist ja mein erster.
wuerde ein Zyklus von 28 Tagen stimmen, wuerde ich
am 25.3. meine Tage kriegen (erster Tag 25.2. der
letzten mens)
Hatte letzte Woche ziemliches Ziepen und Zwacken
in d. Eierstoecken, aber ob das ein Mittelschmerz ist???
Waere doch etwas spaet dafuer, oder?

Beitrag von inese 20.03.06 - 12:23 Uhr

Hallöchen,
ne zu spät wäre das nicht, denk ich. Denn dein Zyklus muss sich ja normalisieren, bzw. einpendeln (ist das bessere Wort). Ich hatte auch schon mal einen ES als ich dachte, es käme keiner mehr.

Beitrag von cls2005 20.03.06 - 12:38 Uhr

Meinst Du?
Ich bin mir da eher nicht so sicher.
Ich glaub bei mir hat sich noch rein gar nichts getan...
aber ich hab keine Ahnung.
war am 10.3., also an ZT 14 glaub ich beim FA,
der hat Follikel gesehen die waren aber erst 9mm
gross.
Oder koennte es doch hinhauen, da ich ja
letzte Woche ziemliches Ziehen usw hatte?