3. Fehlalarm - oh, meine Nerven;-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fabienne0903 20.03.06 - 12:03 Uhr

Hey ihr,

hatte jetzt innerhalb einer Woche drei Mal regelmäßige Wehen: am Di eine Stunde lang alle 10min, am Sa zwei Stunden lang alle 5min und heute morgen schon wieder alle 5-10min. Sind dann in der Badewanne aber immer wieder ganz schwach geworden und danach verschwunden:-[

Hab ja mittlerweile schon Angst, die richtigen Wehen zu verpassen, weil ich fast nicht mehr dran glaube, dass der Kleine überhaupt noch rauskommen will#gaehn.

Gehts oder gings jemandem von euch gleich??

LG
fabienne mit Joscha, dem Scherzkeks (39.SSW)

Beitrag von schweinemama 20.03.06 - 12:09 Uhr

hallo fabienne.
ja, mir gehts genauso!!!! hab unten schon unter "verzögert "psychogeschisse" geburtsbeginn" gepostet...
das ist doch wirklich zum verrückt werden, oder? dass es irgendwann doch zur geburt kommt, wird immer unrealer durch all die wehen und das wiederum bringt mir die möglichkeit einer einleitung meiner angst davor immer näher #schock möchte doch gerne ins geburtshaus und nicht ins kh #augen naja, ist ja noch ein bisschen zeit und unsere babys werden sich schon im rechten moment entscheiden - aber sich nicht unentwegt sorgen zu machen, dass frau es vielleicht doch verpasst oder sich irgendwie falsch verhält und es damit unnötig und fürs baby ungesund verzögert, wird doch immer schwerer #gruebel
ich drück euch beiden die daumen für einen baldigen beginn! und wünsche uns allen ein bisschen mehr gelassenheit.
schweinemama mit polina ET+2

Beitrag von jezero 20.03.06 - 12:09 Uhr

Hallo Fabienne,

das kenne ich noch aus meiner ersten Schwangerschaft. Erst hatte ich Wehen, die auch regelmäßig waren, aber sobald ich in der Badewanne saß, war alles vorbei!

Aber eines schönen Tages hielten die Wehen auch die Badewanne aus und waren auch vom Gefühl her irgendwie anders.

Keine Angst, du merkst wirklich, wenn es ernst wird und losgeht. Vertrau da einfach auf deinen Körper und dein Gefühl!

Ich warte mittlerweile auch schon mehr oder weniger ungeduldig, aber unsere Babies wissen schon am besten, wann sie sich auf den Weg machen wollen!

Alles Liebe

Petra (ET + 5)

Beitrag von fabienne0903 20.03.06 - 12:13 Uhr

Hallo Petra,

wie lange hats denn damals bei dir noch gedauert, bis die richtigen Wehen eingesetzt haben?

LG
fabienne

Beitrag von jezero 20.03.06 - 12:19 Uhr

Hallo fabienne,

Lasse kam dann bei ET + 4. Die Fehlalarme bzw. Wehen hatte ich aber schon in der 39. und 40. SSW.

LG

Petra

Beitrag von a79 20.03.06 - 12:38 Uhr

Hallo Petra,

wir haben den gleichen ET! Bei mir ist es das erste Kind und da sich bei mir noch so gut wie nix getan hat hinsichtlich Wehen oder Druck nach unten oder sowas, befürchte ich langsam eine drohende Einleitung - macht mich nicht gerade glücklich, der Gedanke daran#kratz.

Ich hoffe für uns beide, dass sich unsere Bauchbewohner vor der Zwangsräumung doch noch selbständig ans Ausziehen machen#pro

LG und eine schöne Entbindung!

#liebdrueck

Andrea + kleiner Felix (ET+5)