junis und andere

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bomaus79 20.03.06 - 12:29 Uhr

hallo ihr!

macht ihr euch auch gedanke darüber wie wohl die geburt wird oder ob eure kinder früher oder später kommen?

ich habe totale angst das ich schon wieder über den termin gehe (war bei meiner tochter so) und das die geburt lange dauert. ob alle gut geht und so weiter.

mache mir auch gedanken wenn meine fruchtblase platzen sollte und ich gerade mitten in einem geschäft stehe. toll das ist bestimmt peinlich oder findet ihr nicht?

Beitrag von babyonboard2 20.03.06 - 12:32 Uhr

Weißt du was, so lange du dort in dem Geschäft keinen kennst ist doch alles in bester ordnung. Schlimmer wäre es finde ich wenn sie platzt und du stehst da vor bekannten Leuten die du wohl oder übel irgentwann wieder siehst.
Ich fange auch langsam an mir gedanken zu machen, denn der Termin rückt immer näher und es sind ja nur noch 10 Wochen.

lg Corinna

Beitrag von franzisch 20.03.06 - 12:37 Uhr

so langsam bekomme ich auch Panik. #augen

Aber ich versuche das wirklich von mir wegzuschieben und alles auf mich zukommen zu lassen.

Kann mich auch noch ganz gut ablenken - da auf der Arbeit recht viel los ist. Aber wenn ich dann an den Mutterschutz denke, da werde ich dann wohl ein Nervenbündel sein.

Liebe Grüße Franzisch

Beitrag von nebelung 20.03.06 - 13:02 Uhr

Hallo Corinna.

Ich hab diese Gedanken auch. Da mein Baby beim US zurueckgestuft wurde und sich der ET 8 Tage nach hinten verschoben hat und das trotzdem nicht heissen muss, dass der Kleine nicht schon Ende Mai kommt, ist meine groesste Angst, dass mir die Fruchtblase auf Arbeit platzt! #schock
Laut Gesetz muss ich bis 3 Wochen vor Geburt arbeiten und meinen Urlaub muss ich hinten dran haengen, damit der Kleine nach dem Babyjahr 1 Jahr alt ist und ich Anspruch auf einen Kindergartenplatz habe. Klingt alles etwas kompliziert, aber jedenfalls werde ich dann ab Mai meine Kliniktasche mit auf Arbeit nehmen. Bin dann auch naeher am Krankenwagen, falls es eher losgeht.
Aber wenn ich mir vorstelle, dass mir die Fruchtblase vorm Patienten platzt...#schock
LG,
nebelung

Beitrag von julia76 20.03.06 - 12:40 Uhr

Hallö

Mir ist des wurscht, w dir Blase platzt wenn sie platzt.
bis jetzt wurde sie immer aufgestochen.#augen
Gedanken macht man sich. Der countown läuft.
Am liebsten wäre mir Wehen, Mumu schon 8 cm auf, ins Krankenhaus und Baby da....
Aber meistens kommts anderes als man denkt


lg Julia 30 ssw