Angst im Autobahntunnel?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dirosumi 20.03.06 - 12:58 Uhr

Hallo,

am Wochenende fuhren wir mit unserer Tochter Pia durch zwei Autobahntunnel und sie fing sofort zu weinen an, außerdem zitterte sie. Als wir den Tunnel verlassen haben, war der Spuk gleich wieder vorbei. Ist das normal? Kennt Ihr das auch? Danke für Eure Antworten!

Romy & Pia (*22.04.2005)

Beitrag von lady_chainsaw 20.03.06 - 13:13 Uhr

Hallo Romy,

ich kenne das von Luna auch.

Allerding nicht bei Tunneln (wir haben hier keine ;-)), sondern vor allem, wenn wir z.B. durch einen Wald fahren oder es stockduster draußen ist.

Luna kann sich ja inzwischen zum Glück zum Thema äußern: Sie kann einfach nichts sehen! Und das findet sie nicht besonders lustig #heul

Seit sie allerdings etwas mehr versteht als früher ist es nicht mehr ganz so schlimm und sie "beschwert" sich nur noch.:-)

Gruß

Karen + Luna (2,5 Jahre)

Beitrag von vole 20.03.06 - 17:19 Uhr

Hallo !

David hat bis heute noch in der Waschanlage Angst. Wir nehmen ihn selten mit und nur immer, wenn wir nach ner Zeit mal meinen, dass es ihm Spaß machen könnte. Aber einen Tipp kann ich euch da nicht geben. Denk mal, dass es noch ne Weile bei euch andauern wird.

LG
Vole + David *25.11.03 + Elisa *01.12.05