Manche Eltern sollten vielleicht doch besser ins Kloster gehen

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von flaschengeist2005 20.03.06 - 13:20 Uhr

Hallo liebe Urbianer

Hab gerade dies hier gefunden

http://www.bild.t-online.de/BTO/leute/aktuell/2006/03/20/galileo-kernspin/galileo-se-x-kernspin-klage.html

Da geht einem doch die Hutschnur hoch wenn man solche Menschen sieht die Versuchen sich wichtig zu machen.

Ich habe den Beitrag selber gesehen und fand ihn weder ekelhaft oder abstossend noch hätte ich meinem Sohn verboten dies zu sehen. Mensch Sex ist das natürlichste auf der Welt und das war ja kein Hardcoreporno oder so.

Vielleicht hat der Frust wenn ich auf dem Foto den Bauch sehe und mir dann vorstellen würde **** ne danke.

Nun sagt doch mal ehrlich was daran schlimm sein soll? Wobei man die Bilder echt nur durch Röntgenbilder gesehen hat. Man hat auch mal eben den Schniedel von dem Mann gesehen.....aber mein Gott was ist daran abartig (schmunzel der sah gut aus#freu)

Also ich kann mich, auch wenn es nichts bringt, über solche Pröden Menschen nur aufregen. Der Sohn ist wahrscheinlich nicht mal aufgeklärt und wird mit 14 Vater oder sowas :-%:-%:-%:-%:-%:-%:-%

Musste das mal los werden


LG

Flaschi

Beitrag von kabama44 20.03.06 - 13:28 Uhr

ich bin weiß Gott nicht prüde , aber solche Bilder wie in Galileo gehören nicht ins Vorabendprogramm . Es sitzen da nicht nur große Kinder , sondern auch kleine vor der Glotze und die müssen noch nicht alles wissen .
Ich würde den Sender auch verklagen , wenn ich Betroffene wäre .
Und was dein Ablästern angeht über den Vater in Bild, solltest du erst mal vor der eigenen Türe kehren .
Für mich bist du unterste Schublade .

Kabama44

Beitrag von flaschengeist2005 20.03.06 - 14:02 Uhr

Juhuhu endlich hab ich mal nen Beitrag von dir...hab leider bisher nur lesen können.

Also ich brauch nicht kehren bei mir ist alles sauber und Sex habe ich auch genug.

Man kann es auch übertreiben gleich welche zu Verklagen. Wahrscheinlich noch mit Geldanstrafe oder so :-%

Im übrigen solltest du selber mal in den Spiegel schauen denn auf deine Stufe stelle ich mich nicht. Du bist Leute nur am beleidigen und nieder machen #bla#bla#bla

Beitrag von ma7schi 20.03.06 - 14:10 Uhr

Eimer und Lappen gefällig?

Hast du den Bericht gesehen?

Hast du einen pubertierenden 14jährigen, eine schüchterne 10 jährige und einen 6 jährigen nebendir gehabt?

Wie willst du denen erklären, dass Sex eine private und sehr schöne Sache ist, wenn jeder Idiot zu jeder Zeit im TV zeigt, wie es geht?

Wie willst du dann von dem Besonderen zwischen Mann und Frau sprechen?

Wie willst du angesichts solcher TV Beiträge deinen Kindern erklären, wie besonders das 1. Mal sein soll?

Ich bin bestimmt nicht prüde und alle Kinder sind aufgeklärt, aber private Sachen sollten die auch bleiben. Jedenfalls zu dieser Tageszeit.

M.

Beitrag von flaschengeist2005 20.03.06 - 14:17 Uhr

Ja ich habe den Bericht gesehen!!! Sonst hätte ich wohl kaum hier etwas geschrieben.

Sex ist schon lange nicht mehr nur Privates aber das ist sowieso ansichtssache.

Heute ist nicht gestern und Kinder von heute sind allemal weiter (ich sage nicht reifer) als damals als ich noch 14 war, aber ich war aufgeklärt und hatte keine Probleme wenn sowas im Fernseher kam. Meine Mom hat es mir erklärt.

Ich find es schon traurig wenn nicht mal eine 14 Jährige weiss wie man ein Tampon benutzt bzw wo es rein gehört und das gehört wohl auch mit zur Sexualität!!

Und danke für den Lappen ich komme morgen drauf zurück da hab ich Flurtag ;-)

Beitrag von traumwolke 21.03.06 - 14:23 Uhr

>>Wie willst du denen erklären, dass Sex eine private und sehr schöne Sache ist, wenn jeder Idiot zu jeder Zeit im TV zeigt, wie es geht?

Wie willst du dann von dem Besonderen zwischen Mann und Frau sprechen?

Wie willst du angesichts solcher TV Beiträge deinen Kindern erklären, wie besonders das 1. Mal sein soll?

Ich bin bestimmt nicht prüde und alle Kinder sind aufgeklärt, aber private Sachen sollten die auch bleiben. Jedenfalls zu dieser Tageszeit. >>>


Toll geschrieben #pro!

-------------------------------------------------------------------
Ich stelle mir gerade mal vor, mein Sohn käme nach Hause und würde mir erzählen, ich habe mit meinem Freund und seinem Vater fern gesehen. Wir haben gesehen, wie ein Pärchen Sex hatte, man konnte dies und das erkennen #schock.....

Ich habe besagte Sendung zwar nicht gesehen, aber ich hätte wohl auch peinlich berührt umgeschaltet, wenn ich mit meinen Kindern vor dem Fernseher gesessen hätte.
Ich lasse mich dann auch gerne prüde nennen, aber für meinen Geschmack haben solche Szenen im Vorabendprogramm absolut nichts verloren.



Liebe Grüße,
Alexandra

Beitrag von serefina 20.03.06 - 17:57 Uhr

was bist du denn für eine? Hier gleich rumzuprotzen??!!

Beitrag von bipi168 20.03.06 - 19:41 Uhr

Hallo!

Kinder gehören so spät auch nicht mehr vor die Klotze, dann sollen die "Christlichen"Eltern umschalten oder etwas sinnvolles mit ihren Kind unternehmen #augen.

Habe es gesehen und es war nichts schlimmes, es gibt schlimmeres.
Als nächstes werden dann Mittags die Nachrichtensender verklagt, da der Anblick von Kriegen ect. der Kinderseele schadet.

Gruß Bianca

Beitrag von ma7schi 20.03.06 - 19:46 Uhr

"Kinder gehören so spät auch nicht mehr vor die Klotze,"


19.00 Uhr? #schock

Meine Kleinen sind 6 und 10! Da dürfen sie gerne mal bis 20.00 vor die "Klotze "! Es sind keine Babys. Und die Sendung an sich ist mehr als informativ, ich habe da auch schon viel gelernt.

Hat da der Geschlechtsakt, sogar geröngt, etwas zu suchen?

Auch Kinder haben ein Schamgefühl!

Entschuldigung, manchmal kann ich dir in letzter Zeit so gar nicht mehr folgen.

Beitrag von bipi168 20.03.06 - 19:52 Uhr

Du musst mir auch nicht folgen.

Ich finde das auch 6-10 jährige nicht solange vor die Klotze gehören, ich denke diese meinung kann ich vertreten.

Ok, ich hab gerade gesehen das ich gestern nur ein kleines Stück gesehen habe, ich habe wohl da skleinste gesehen.
Hab mir gerade Bilder angeschaut von dieser Sendung und diese gehören nicht um 19 Uhr ins Programm.

Dennoch bin ich der Meinung das Eltern kontrollieren müssen was ihre Kinder schaun, man kann umschalten .
gruß Bianca

Beitrag von ma7schi 20.03.06 - 19:58 Uhr

Jetzt platze ich gleich.

Du hast nicht den Ansatz einer Ahnung, worum es geht.

Ich sass mit allen 3 vor dem Fernseher.

Erst wurden Kondome getestet, fand ich klasse, konnte ich mal wieder meinen Vortrag über Verhütung und Geschlechtskrankheiten anbringen, alseitsbeliebt und gerngebucht.

Aber danach wurde einfach nur gepoppt, im Kernspinto, unter dem Deckmantel der Wissenschaft.

Ich versuche meinen Kinder beizubringen, dass Sex was Besonderes und Tolles ist. Dass dafür 2 Menschen sich lieben und was ganz privates machen.

Und dann soetwas! Ich habe umgeschaltet. Weil alle unangenehm berührt waren. Weil es einfach zu weit ging.

Weil es die Intimsphäre unerwartet verletzt hat.

Weil es keiner sehen wollte.

Beitrag von bipi168 20.03.06 - 20:03 Uhr

Also, dann schreibe doch eine Beschwerde an Pro7 und gut ist.
Was willst denn jetzt machen?

Ist eben so!
Es gehört um die Zeit nicht ins Fernsehen.

Was hilfts nun sich deshalb hier zu streiten?
Ich hab NUR einen Teil gesehen und finde es gehört um 19 Uhr nicht ins Programm, der rest ist mir schnuppe, da meine Kinder um 19 Uhr schlafen.
Auserdem wird bei uns so selten Fern gesehen, das es wohl bei mir noch ein paar jährchen dauert bis ich mich darüber aufregen kann.

Schönen abend noch und Tschüss Bianca

Beitrag von donnerknispel 20.03.06 - 22:03 Uhr

** Ich habe umgeschaltet. Weil alle unangenehm berührt waren. Weil es einfach zu weit ging.
Weil es die Intimsphäre unerwartet verletzt hat.
Weil es keiner sehen wollte.**


Ich/Wir haben es nicht gesehen,
aber was Du da schreibst, ist Grund genug.
Das hast Du richtig schön in Worte gefasst,
ich kann es Dir bzw. Euch richtig nachempfinden.
bei uns wäre es genau so gewesen!

**Ich versuche meinen Kinder beizubringen, dass Sex was Besonderes und Tolles ist. Dass dafür 2 Menschen sich lieben und was ganz privates machen. **


Ich finde das toll, sehe es genau so,
da sollten sich manche Menschen/Eltern mal eine Scheibe von abschneiden,
diese 'Klotzengucker' ;-)

Danke ma7schi,
das war richtig schön! #blume



Beitrag von donnerknispel 20.03.06 - 13:29 Uhr

Ach, und ich dachte doch tatsächlich, Galileo wäre eine seriöse Sendung! ;-)


Naja, wir schauen um diese Zeit eh kein TV, da RTL und Sat1 das Ganze (auch Pro7)eh übertrumpfen...
ich sag nur: Prollfernsehen...
Unter Aufklärung stell ich mir etwas anderes vor, als angedeuteten Vorabend-Softsex...#gruebel

IdS

#wolkeknispel


UND WER LIEST BILD???? #schock

Beitrag von ma7schi 20.03.06 - 13:32 Uhr

Meine Kinder haben auch geschrieen, mach das weg, als es beider Sendung losging.

Der Bericht vorher, mit den Kondomen, war ja ganz interessant. Aber alles andere.

Diese Sendung ist mir schon das 2. Mal so unangenehm aufgefallen, vor ein paar Wochen gab es einen Beitrag über Sex im Mittelalter, das genaue Thema weiss ich nicht mehr.

Softporno, so würde ich es beschreiben.

Hat um 19.00 Uhr im Fernsehen nichts zu suchen.
Schade, ansonsten mag ich das Konzept sehr gehr und es wird auch sehr kindgerecht erklärt.
M.

Beitrag von jacqi 20.03.06 - 14:22 Uhr

Also unsere Familie ist absolut nicht prüde....ganz im Gegenteil, aber das müssen Kinder bestimmt nicht sehen.
Klar ist Sex das normalste der Welt, aber das müssen Kinder nun wirklich nicht sehen.

LG Jacqi

Beitrag von angel06 20.03.06 - 15:01 Uhr

Ich hab das auch gesehen und frage mich wo diese ekligen Bilder von Nackten gewesen sein sollen. Man hat ja nicht mal eine Brust gesehen.

Nur das Röntgenbild war zu sehen. Wenn man einem 9jährigen so etwas nicht erklären kann, dann taugen die Eltern wirklich nichts.

Der Vater sieht doch einzig nur die Möglichkeit an Knete ranzukommen.

Achja, das Hauptthema waren übrigens Kondome und ihre Herstellung, also sogar noch aufklärend.


angel

Beitrag von ma7schi 20.03.06 - 15:07 Uhr

"Achja, das Hauptthema waren übrigens Kondome und ihre Herstellung, also sogar noch aufklärend. "

Ebend.

Der Teil war auch sehr informativ.

Der Rest war nur Quotenschinderei.

M.

Beitrag von flaschengeist2005 20.03.06 - 15:12 Uhr

Genau das was ich auch meine #pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro

Beitrag von donravello 20.03.06 - 16:09 Uhr

hi melanie,

wie du siehst, gibt es geteilte meinungen zu dieser besagten sendung.

die kirche von anno tobac hat wirklich ganze arbeit geleiset, sex ist schmutzig.

in den 60zigern gab es den film "das scheigen" szene:
"junge wäscht seiner mutter im bad den rücken, blanke brust, der skandal war perfekt.

in den 70zigern kamen da diese softpornos wie schulmädchen/hausfrauenreport usw.

was meinst du welche altergruppe in den kinos war?

kinder lernen mit der sexualität so umzugehen, wie die eltern ihnen es moralisch vorleben.

grüßle
wolf


Beitrag von serefina 20.03.06 - 17:56 Uhr

Habe die Sendung auch gesehn und fand überhaupt nichts schlimmes daran...kann die nur voll und ganz zustimmen.
Und wenn jemand meint da war was schlimmes dran dann hat der echt ein Problem mit nacktheit oder mit Sex ansich,...wer weiß das schon.
Ich habe meine Eltern und so früher auch schon nackt gesehn sogar heute noch und ich finde es normal.....!
Alles andere kann ich nicht nachvollziehen......!
Ich denke wer sich über solche kleinigkeiten schon aufregt hat echt einen an der Schüssel! SORRY!
Das Kinder im alter von 9 jahren oder so sagen IHHHH schalte das weg ist wohl normal das rufendie auch wenn sich jemand im TV küsst. Ist einfach so.....!


LG janine

Beitrag von ma7schi 20.03.06 - 18:05 Uhr

Zwischen Eltern nackt sehen und dem Vollzug des Geschlechtsaktes in aller Öffentlichkeit um 19.00 Uhr im Fernsehen gibt es aber einen großen Unterschied.

Beitrag von serefina 20.03.06 - 18:19 Uhr

jo das war ja auch voll der sexfilm...wo man so gut wie nichts sehen konnte .......#augen entschuldigung aber ich finds lächerlich!

Beitrag von donnerknispel 20.03.06 - 19:15 Uhr

Das ist nicht lächerlich!

Eltern, die meinen, soetwas sei 'normal'

empfinde ich als Proleten......;-)

Beitrag von ma7schi 20.03.06 - 19:16 Uhr

Danke!