Ich weiß nicht was ich machen soll!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von jessy_ 20.03.06 - 13:48 Uhr

ich habe seid zwei monaten meinen ersten freund,aber hatte davor schon mit einem freund den ich schon lange kenne sexuelle erfahrungen,auch als er in einer beziehung war. nachdem ich in einer beziehung bin haben wir es sein gelassen,nur gestern abend als er noch bei mir war hat er wieder damit angefangen.ich wollte es nicht,was ich ihm auch die ganze zeit gesagt habe,nur ich konnte ihn nicht von mir los bekommen.er hat mich immer wieder am hals geküsst und mich gefingert.irgendwann konnte ich ihn dann von mir los bekommen und er ist gegangen.später ist mein freund zu mir gekommen (ich hatte davor streit mit ihm,nur mich nachdem der freund von mir weg war bei ihm entschuldigt und wollte,dass er zu mir kommt und mich in den arm nimmt,weil es mir scheisse ging und ich mich irgendwie dreckig gefühlt habe).ich war die ganze zet über still,habe fast nichts zu ihm gesagt und lag nur in seinen armen.ich weiß jetzt nicht weiter.ich will es ihm sagen,aber habe auch angst,dass noch mehr raus kommt oder die freundin von dem freund von mir alles erfährt oder mein freund sagt,dass ich femd gegangen bin,obwohl ich es gar nicht wollte. kann mir einer von euch bitte einen rat geben? ich weiß wirklich nicht weiter.

Beitrag von kimi21 20.03.06 - 14:06 Uhr

Sag mal, wie bist Du denn drauf, dass Du den Typen bei Dir fummeln lassen hast?? #augen #schock :-[

Tja, dumm gelaufen. Ich denke, da musst Du selber eine Lösung finden - a) Du gestehst was passiert ist oder b) Du versuchst das Ganze zu vergessen...

Wie alt bist Du?


Deine Geschichte hört sich echt total nach Unreife an... Ich meine, wenn ich angeblich in einer festen Beziehung bin dann lass´ ich mich nicht von nem Anderen am Hals küssen geschweige denn lass ich ihn in meine Intimzone.... #augen

Kopfschüttelnde Grüsse
Kimi21

Beitrag von morielle 20.03.06 - 14:31 Uhr

17 jahr, blondes haar ... da weiß man es wohl noch nicht besser. *koppschüttel*

wenn jemand fummelt und man das nich will, dann setzt es popoklatsche. ich hätt dem eine gefeuert und den vor die tür gesetzt.

ich bezweifle, dass sie eine ernste beziehung führt. wie will ma auch mit 17 jahren die ersten erfahrungen als beziehung definieren. naja, ansichtssache.

gruß a.

Beitrag von wirdvater 20.03.06 - 15:08 Uhr

ich hoffe für euch beide, dass ihr immer in der lage seid, euch zur wehr zu setzen wenn angebliche "freunde" mal zudringlich werden.
wenn es dann doch mal nicht möglich war, hoffe ich ihr bekommt hilfe von jemandem der euch nicht ersteinmal vorfwürfe macht.

nd ich dachte gerade frauen müssten als erstes verständins für so etwas aufbringen.

wahrscheins 90 kilo - graues haar
nur geschminkt - und austauschbar.

Beitrag von madjulie 20.03.06 - 16:05 Uhr

Stimme dir vollkommen zu!

Sowas Beklopptes... Gibt auch Persönlichkeitsstörungen, die es einem nicht erlauben, bei so etwas Grenzen zu setzen. Da hilft auch so schlaues Gerede nicht.

Aber so sind eben Menschen mit beschränktem Horizont oder eben welche, die die Weisheit mit Löffeln gefressen haben. #augen

Julie

Beitrag von julie2006 21.03.06 - 08:51 Uhr

Du schon wieder. Musst auch echt immer deinen Senf abgeben, wa? *kopfschüttel*

Beitrag von wirdvater 21.03.06 - 09:12 Uhr

*kopftätschel*

alles wird gut!

Beitrag von julie2006 21.03.06 - 09:17 Uhr

Danke, jetzt gehts mir besser.:-p

Beitrag von wirdvater 20.03.06 - 14:59 Uhr

hallo jessy,

blöde situation.

wenn du es deinem alten "freund" eindeutig gesagt hast, bist du natürlich in erster linie nicht schuld für sein verhalten.
ein wenig schuld könnte man dir nur geben, wenn du so etwas hättest ahnen müssen oder es herausgefordert hast.
das musst du jetzt für dich entscheiden.

es gibt da auch nur einen ehrlichen weg.
deinem neuen freund die situation zu erklären.
der hat dann natürlich das recht zu sagen, dass du von dem "alten" jetzt abstand nehmen musst, wenn der nicht in der lage ist ein "nein" zu akzeptieren.

das würde ich an deiner stelle eh machen.
wie kann ein "freund" sich solche frechheiten raus nehmen.

ich hoffe ich verstehe deine harmlose beschreibung mit dem "fingern" jetzt nicht falsch, denn da ist der grad der "vergewaltigung" recht schmal.
sollte dieses "fingern" doch nicht ganz so harmlos gewesen sein, ist das keine frechheit mehr und du solltest damit mal zu einer vetrauensperson gehen, die dir evtl. rat geben kann.

Beitrag von beimlein 20.03.06 - 16:08 Uhr

hallo jessy,

wenn jemand nein sagt und das wird ignoriert, dann ist das sexuelle nötigung bzw vergewaltigung.

es ist klar, dass du dich dreckig gefühlt hast danach.

rede darüber mit einer freundin, deinem freund oder einer anderen vertrauensperson.

er hat dich zumindest sexuell genötigt.

dein freund müsste das auch so sehen, wenn er nicht ganz auf der leitung steht.

lass dich vor allem nicht erpressen.
es kann sein, dass er wiederkommt, wenn es einmal ohne folgen bleibt, du dich nicht wehrst!!

er hat dir unrecht getan.

ich will auch noch wirdvater recht geben. die anderen antworten zeugen nicht von grossem einfühlungsvermögen.
lass dich davon nicht einschüchtern!

liebe grüße
b.

Beitrag von jessy_ 20.03.06 - 21:28 Uhr

ich danke euch allen für eure meinung.es hat mir etwas geholfen eine kleine lösung zu finden bzw entscheidung zu treffen.


Bye, jessy_