Was ist verlässlicher: LH-Test oder Tempi messen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jen_pip 20.03.06 - 15:21 Uhr

Hallo!

Ich habe mir für diesen Monat (3. ÜZ) Ovulationstests von Clearblue (digital) zugelegt.
Habe damit am Freitag (12. ZT) zu testen begonnen.
Bis heute negativ.
Zusätzlich messe ich auch noch meine Temperatur.
Die ist heute morgen (15. ZT) um 0,3° gesunken.
Bei einem Zyklus von 28-30 Tage wurde ein ES für morgen auch hinkommen.
Aber wieso zeigt dieser blöde Test nichts an?
Ich mache den Test täglich um 14:00 Uhr und gehe die 4 Stunden davor auch nicht auf die Toilette.
Mache ich etwas falsch bzw. auf was würdet ihr mehr bauen?

LG, Jenny

Beitrag von elvira27 20.03.06 - 15:38 Uhr

Hallöchen Jenny,
Problem beim Tempimessen ist ja, dass Du den ES siehst, wenn er schon vorbei ist -> heisst: Anstieg der Kurve um ca. 0,3 Grad, ES war 2-3 Tage vorher.
Übrigens ein gutes Zeichen vor dem ES; die Tempi geht meistens runter, bevor sie wieder hoch geht....

Ovutests zeigen wenigstens an, das der ES die nächsten 12-36 Std. kommen wird. Und dann hat man 1-2 Tage noch Zeit zu "herzeln". Warte mal ab, der Strich kommt sicher bald.
Wenn Du das nächste Mal Ovu-Tests brauchst, schau mal auf die Seite: www.saveontests.com; die kommen aus Amerika und da kosten 25 St. umgerechnet ca. 8-9 Euro!! Ich bin voll zufrieden damit....

Daher...viel Glück wünsch ich Dir
Gruss Elvira;-)

Beitrag von sternchengucker 21.03.06 - 14:40 Uhr

hallo elvira,
das sind wirklich super preise.da können selbst die billiganbieter in deutschland nicht mithalten.
danke für den link!

viel glück!!


lg,anja