Was essen eure Zwerge mit 11/12 Monaten?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von daniela0502 20.03.06 - 16:27 Uhr

Hallo...mich würde mal interessieren was eure Kleinen mit 11 Monaten Morgens, Mittags, Abends essen und ob si enoch Flasche bekommen bzw Babynahrung?

Trinken eure noch aus dem Nukel oder klappt es schon mit der Trinklerntasse?

Viele Grüße
Daniela

Beitrag von knutschkulla 20.03.06 - 22:23 Uhr

Yannick ist seit 17. März 10Monate alt, zählt das auch dazu????

Ich schreibe einfach mal ;)

Yannick bekommt früh 7EL HaBrei zusammen mit 130ml Wasser verührt.
Dazwischen wenn er will Tee.
Mittags Brei mal Schoko, mal Frucht, egal, was grade da ist, oder er möchte.
Nach dem schlafen dann Flasche HA Milch und Tee
17.30Uhr 2 Gläschen Milasan Tomatengemüse mit Reis ab dem 4. Monat oder Spaghetti Bolognese ab dem 8. Monat von Milasan.
Dann bis 20.30Uhr bei Bedarf Tee oder Milch.
Dann ins Bett.

Trinklernflasche benutzt er wenn ich früh bzw Mittags essen mache und er in seinem Stuhl sitzt.

Beitrag von daniela0502 21.03.06 - 09:20 Uhr

Hallo...

mein Sohn der ist immer richtig gut am futtern ;-)
Sein Ernährungsplan siet im grossen und ganzen so aus...

Morgens 7 Uhr:
1 Vollkorntoastbrot mit Butter und Babyobst als Aufstrich
danach trinkt er noch 200ml Babymilch

Vormittags 10 Uhr:
Obstmus mit Hirseflocken oder Banane mit Zweiback

Mittags 12:30 Uhr:
1 Menügläschen
+ ein paar Löffel vom Familienessen ;-) (nur halt nicht stark gewürzt und nix blähendes)

Bei grossen hunger gibt es zum Nachtisch noch Obst.

Nachmittags 15:30 Uhr:
Obst + Zwieback oder Babykeks zum selber knabbern
Oder auch ab und zu ein Stück Brötchen.

Abends 18:30 Uhr:
1-2 Brote mit Butter, Frischkäse...
+ 200 ml Babymilch 2er NAhrung

kurz vorm schlafen gibt es noch ein Schluck Tee oder Wasser und um 20 Uhr ist dann schicht im Schacht ;-)


Zwischendurch darf er auch mal hier und da etwas probieren.
Das trinken aus der Trinklerntasse funktioniert leider nicht so gut.
Er trinkt zwar draus ist danach aber immer klitschenass. #kratz
Aus der Tasse nimmt er immer nur mal ein Schluck..und weint dann weil er durst hast bzw lieber aus der Nukelflasche trinken möchte.

Naja irgendwann werde ich auch das meinem Sohn beigebracht haben ;-)

Viele Grüße
Daniela

Beitrag von reiner38 21.03.06 - 08:00 Uhr

Wie wäre es mit Umstellung auf Kleinkinderkost/Brot - normale Familienkost natürlich unter Beachtung von Gewürzen...