Ist Ultraschall tatsächlich schädlich für das Baby?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von muckelchen333 20.03.06 - 18:19 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Kann mich jemand beruhigen? Habe vor kurzem gehört dass Ultraschall gar nicht so ideal für das Baby sein soll und dass man so wenig wie möglich schallen sollte. Ist das wahr?#kratz
Wer kann mir Auskunft geben? Bin ziemlich nervös weil mein FA jedes Mal wenn ich da bin - so ca. 1 mal im Monat ein US vom Baby macht und schaut ob alles ok ist. Ich finde das total schön und freue mich jedesmal wie verrückt wenn ich mein Krümelchen sehen darf, aber wenn es wirklich Nebeneffekte haben sollte, ändert das natürlich einiges.....#gruebel
1000 Dank für jede Information im voraus und ganz liebe Grüsse!

Kerstin + #ei (25 SSW)

Beitrag von connystraum 20.03.06 - 18:24 Uhr

Hallo!

Nein, das ist ein weit verbreiteter Irrglaube!

Ich habe davon auch schon mal gehört, aber ich weiß, das habe ich gelesen, schadet das dem baby gar nicht!!

Der US überträgt die Bilder ja nur durch Schallwellen, zumindest so in der Art.

Vielleicht ist hier ja einer der das genauer erklären kann!

gruß Conny

Beitrag von julii 20.03.06 - 18:29 Uhr

hallo,

also laut meiner hebi ist das ziemlich laut fürs baby.
man muss sich das so vorstellen, wie wenn wir in nem u-bahn-bahnhof stehen und ein zug einfährt, sagt sie.

bei mir wird jede zweite woche geschallt.
denke wenn es gefährlich wäre, würde es ja nicht gemacht werden.

Lg Nicole mit #sternchen und #baby Finn 23 SSW

Beitrag von moehre74 20.03.06 - 19:22 Uhr

hallo,

also die di us-wellen sind nicht schädlich fürs kind! ich hatte am anfang ziemliche probleme mit blutungen, eventuell windei etc! da wurde häufig geschallt! meine fä meinte irgendwann, dass es für das baby immer eine stresssituation wäre und daher nicht so gut, wenn man es zu oft in kurzen abständen macht!!
wird halt auch bervös der wurm ;-) vor allem, wenn man sich bei blutungen schonen soll... meine fä macht auch nur die 3 vorgeschriebenen us und wenns wirklich notwendig ist!! aber ich glaube nicht, dass es schlimm ist, wenn bei jedem vu geschallt wird! zumal es ja irgendwann eh überm bauch ist!!




lg

dani

Beitrag von 2kind 20.03.06 - 21:08 Uhr

Hallo,

also ich habe darüber auch mit meinem FA gesprochen. Die Wellen sind überhaupt nicht gefährlich. Das ist für das Baby wie die Wellen für uns vom Radio sind. Und die bekommen wir auch nicht mit. Also keine Sorge, dem Kleinen geht es gut dabei.