Zu viel Milch

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von babymum 20.03.06 - 18:20 Uhr


Mein Sohn, 15 Wochen ist momentan etwas krank und isst schlechter als normal.
Ich stille ihn voll und normalerweise hat Leon alle 2 bis 2,5 Stunden Hunger. Er trinkt dann ca. 20 min. eine Brust komplett leer. Es gab auch bis jetzt nie Probleme...
Bis jetzt, wo er nur noch alle ca.4 Stunden 5-10 min. an einer Brust trinkt (Keine Sorge, der Arzt sagt er leidet nicht darunter, dass er weniger trinkt)

Jetzt ist es so dass ich eine recht kleine Brust habe, die sobald ich zu viel Milch habe zu spannen beginnt und fürchterlich weh tut. Letzte Nacht hatte ich richtig dicke Knubbel in der Brust und dachte, sie explodiert!
Ich muss dann Leon wecken um ihn anzulegen damit er trinkt, wenn er das nicht tut, pumpe ich etwas ab, was höllisch unangenehm ist. Ich habe eine elektrische Pumpe von NUK, die ich nicht gerade schonend finde.
Aber eine andere Möglichkeit als abtrinken lassen, pumpen oder ausstreichen (was ich überhaupt nicht kann) gibt es doch für mich nicht, oder?
Hat jemand einen guten Rat für mich, oder weiß, an wen ich mich wenden kann?

Gruß

RIKE

Beitrag von chica_chico 20.03.06 - 18:42 Uhr

Hi Rike,
also mit der Pumpe würd ich bei zu viel Milch vorsichtig sein, denn dann wird ja immer mehr und mehr produziert... #gruebel
Ausstreichen ist die einzige Möglichkeit. Bei mir hat das immer sehr lange gedauert und war ziemlich schmerzhaft aber immer und immer wieder streichen von außen nach innen. Was auch hilft ist vor dem Ausstreichen eine Wärmflasche auf die Brüste legen, denn warm fließt die Milch besser!!
Im Krankenhaus hatte ich nach dem Ausstreichen immer Umschläge aus Retterspitz bekommen...das war suuuuuuuuper angenehm. Mach das mal!
Erst Wärmflasche, dann ausstreichen bis alle Knuppel aufgelöst sind und dann Umschläge (z.B. mit Mullwindeln) in Retterspitz eingelegt um die Brustlegen und mit Still-BH fixieren.
LG,
Connie+Damian *14.11.05