gedicht gesucht.-....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lockenkopf01 20.03.06 - 19:14 Uhr

hallo urbianer!

ich such das gedicht, zwischen einem Baby das geboren werden soll und Gott....wo das ende ist das Gott ihm einen Engel schickt..."nenn ihn einfach "mama""
wer hat das denn???
daaaanke!!
lg Anita

Beitrag von sweety.1 20.03.06 - 19:32 Uhr

Hallo Anita,

ich finde das Gedicht bzw. Brief auch total schön #freu. Ich habe es jedoch umgeschrieben, indem ich zwei Engel geschrieben habe und statt am Ende nur die Mama zu benennen, den Papa dazu geschrieben habe. Finde ich persönlich schöner.#huepf

Hier das Gedicht:

Es war einmal ein Kind, das bereit war geboren zu werden.

Das Kind fragte Gott: "Sie sagen mir, dass du mich morgen auf die Erde schicken wirst, aber wie soll ich dort leben, wo ich doch so klein und hilflos bin?"
Gott antwortete: "Von all den vielen Engeln suche ich zwei für dich aus. Deine Engel werden auf dich warten und auf dich aufpassen."

Das Kind erkundigte sich weiter: "Aber sag, hier im Himmel brauche ich nichts zu tun, außer singen und lachen, um fröhlich zu sein."
Gott sagte: "Deine Engel werden für dich singen und auch für dich lachen, jeden Tag. Und du wirst die Liebe deiner Engel fühlen und sehr glücklich sein."

Wieder fragte das Kind: "Und wie werde ich in der Lage sein die Leute zu verstehen, wenn sie zu mir sprechen und ich die Sprache nicht kenne?"
Gott sagte: "Deine Engel werden dir die schönsten und süßesten Worte sagen, die du jemals hören wirst, und mit viel Ruhe und Geduld werden deine Engel dich lehren zu sprechen."

"Und was werde ich tun, wenn ich mit dir reden möchte?
" Gott sagte: "Deine Engel werden deine Hände aufeinanderlegen und dich lehren zu beten."

"Ich habe gehört, dass es auf der Erde böse Menschen gibt. Wer wird mich beschützen?"
Gott sagte: "Deine Engel werden dich verteidigen, auch wenn sie ihr Leben dabei riskieren."

"Aber ich werde immer traurig sein, weil ich dich niemals wiedersehe:
" Gott sagte: "Deine Engel werden mit dir über mich sprechen und dir den Weg zeigen, auf dem du immer wieder zu mir zurückkommen kannst. Dadurch werde ich immer in deiner Nähe sein."

In diesem Moment herrschte viel Friede im Himmel, aber man konnte schon Stimmen von der Erde hören und das Kind fragte schnell:
"Gott, bevor ich dich jetzt verlasse, bitte sage mir die Namen meiner Engel."

"Ihr Name ist nicht wichtig. Du wirst sie einfach "Mama und Papa" nennen!"

Beitrag von jindabyne 20.03.06 - 19:36 Uhr

Hallo Anita,

das ist das Original:

Es war einmal ein Kind, das bereit war geboren zu werden.

Das Kind fragte Gott:
"Wie soll ich auf der Erde leben, wo ich doch so klein und hilflos bin?
Wie werde ich singen und lachen können, um fröhlich zu sein?
Wie soll ich die Menschen verstehen, wenn ich die Sprache nicht kenne?
Was werde ich tun, wenn ich zu Dir sprechen will, Gott?
Und wer wird mich beschützen?"

Und Gott antwortete dem Baby...
"Ich habe für Dich einen Engel ausgewählt, der über Dich wachen wird, bis Du erwachsen bist.
Dein Engel wird für Dich singen und auch für Dich lachen. Und Du wirst die Liebe Deines Engels fühlen und sehr glücklich sein.
Dein Engel wird Dir die schönsten und süßesten Worte sagen, die Du jemals hören wirst, mit viel Ruhe und Geduld wird Dein Engel Dich lehren zu sprechen.
Dein Engel wird Dir Deine Hände aneinander legen und Dich lehren zu beten.
Dein Engel wird Dich verteidigen, auch wenn er dabei sein Leben riskiert."

In diesem Moment riefen Stimmen der Erde den Namen des Babys und es sprach:
"Oh Gott, ich muss jetzt von Dir gehen. Bevor ich Dich jetzt verlasse, sage mir bitte den Namen meines Engels."
Und Gott sprach: "Ihr Name ist nicht wichtig. Nenne sie einfach 'Mama'.“

LG Steffi (31.SSW)

Beitrag von shamrock1972 20.03.06 - 19:47 Uhr

Hallo!

Das kannte ich ja noch gar nicht...ist das schön!:-)

Und dank dem Hormonüberschuss heul ich mir grad die Augen aus vor Rührung..#hicks

LG Michaela

Beitrag von choclatchip 20.03.06 - 20:02 Uhr

Ein wunderschönes Gedicht!! *schluchz*#heul
Habe ich vorher auch noch nie gehört.

Liebe Grüsse

Kathrin + #baby ( 17+6 )