Beissen, Kneifen, Haareziehen... NERV

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mamavonjannes 20.03.06 - 19:15 Uhr

Hallo Mädels!

Mein Sohn ist 10,5 Monate und nervt mich im Moment total... Er beisst und kneift und zieht einem ständig in den Haaren. Das nervt sowas von... Und der Kater muß erstmal dran glauben, der tut mir richtig leid.#augen

Habt Ihr einen Tipp wie man das den Kleinen beibringen kann, das man sowas nicht macht.

Reden hat bisher nichts gebracht, immer AUA sagen hat auch nicht so viel gebracht. Setz mir bald ne Perücke auf ...;-)

Komischerweise mag er nicht von der Banane abbeißen. Aber sonst beißt er überall rein.

Danke für Eure Tipps

Gruß Anja u. Jannes (11.05.05) oh man wie die Zeit vergeht

Beitrag von tasimas 20.03.06 - 19:52 Uhr

Hallo,

lange nix mehr von euch gehört!!!!#freu

Ich kann dir da auch keinen Tipp geben! Leider! Wollte nur sagen: DU STEHST MAL WIEDER NICHT ALLEINE DA!

Alea macht solche sachen im Moment auch. Da hilft auch kein deutliches NEIN oder sonstiges...#schmoll
Ichhoffe, dass ist nur eine Phase!

Alles gute!

Julia+ Alea (27.05.05)

Beitrag von mamavonjannes 20.03.06 - 20:24 Uhr

Hallöchen!

Na das ist ja schön Dich wieder zu hören...#freu#freu#freu

Ich war ne ganze Zeit nicht mehr bei Urbia. Einfach keine Lust mehr und vor allem keine Zeit...
Hatte gerade ne Phase, dass ich abends froh bin, wenn Ruhe ist.

Naja, jetzt gehts wieder.

Jannes hat sich prima entwickelt. Nach 2x Magen-Darm-Infekt ist nun alles wieder gut. Er ist ganz gut drauf, er brabbelt den ganzen Tag: Mama, dada, deidei, geigei, wawa... SÜSS! Ach ja mein Sonnenschein...#liebe

Er krabbelt, zieht sich hoch und kommt auch wieder allein runter, er läuft an der Couch lang und am Tisch. Man muß schon ganz schön hinterher sein. Aber das kennst Du sicher.

So dann schreib mal wie es Euch so geht.

Gruß Anja u. Jannes (der endlich im Träumeland ist)

Beitrag von tasimas 24.03.06 - 19:08 Uhr

Hallo,

habe es im Moment einfach nicht eher geschafft zu antworten....

Alea hat sich auch ganz prima gemacht. Sie krabbelt und sitz. Hochziehen klappt bei ihr noch nicht so. Essen tut sie auch wie ein Weltmeister.

Nicht mehr lang und der erste Geburtstag steht vor der Tür!!!#freu:-(

Beitrag von luise.kenning 20.03.06 - 19:54 Uhr

Hallo Anja,


meine Marie wird diese Woche ein Jahr alt und sie kratzt und beisst und zieht jedem, natürlich auch mir., heftigst in den haaren! Es tut echt unheimlich weh und bisher hat noch kein "nein" oder "au" was gebracht...

bin aber für vorschläge offen.

du siehst, du bist nicht allein...

LG

Luise mit Marie *24.03.2005

Beitrag von xenia76 20.03.06 - 20:18 Uhr

Huhu,

Emily wird Freitag ein Jahr alt und auch sie beisst und kratzt mich dauernd. Auch Haareziehen macht ihr viel Spaß. NEIN sagen hilft auch nicht. Wie Du siehst, es geht uns nicht anders als Dir.

Emily hat mir schon heftige blutige Kratzer im Gesicht zugefügt#augen und die Haare hab ich schon schneiden lassen, sind grad mal noch so lang, dass ich sie zusammenbinden kann. Sobald aber eine Strähne raushängt, ist das ihr Ziel, ziehen sobald sie rankommt #schock.

Ich glaub nicht, dass da irgendwas hilft, mein Sohn sagt immer zu ihr "Emily, wenn Du groß bist, kriegst Du das alles zurück!!":-D

Ich trage Emily schon immer so, dass sie nicht mehr in mein GEsicht fassen kann, aber es passiert trotzdem. Ich glaub, da müssen wir durch, ist wohl ne Phase, die hoffentlich bald zu Ende ist.

LG

Dani + Kai (8 Jahre) und Emily (am Freitag schon ein Jahr!!)

Beitrag von toohard 20.03.06 - 20:46 Uhr

hallo,

ich habe einen tipp für euch, der ist auch ganz ernst gemeint.

1. ein lautes NEIN nicht in mäuschenstimme.
2. wieder NEIN und dann sagen sonst haut mama/papa etc. dir auf die finger.
3. auf die finger hauen!

#augen #schock ich weiß, ihr sollt euren kindern auch nicht weh tun. ein kleiner patsch und gut, tut nicht weh und ist nur ein schockmoment.
bei haare ziehen kann ich nur sagen, meine frau bindet sich die haare hoch.

bei unserem sohn hat das wunder bewirkt.

LGT

Beitrag von mamavonjannes 20.03.06 - 21:01 Uhr

Hallo!

Danke für Deinen Tipp.

Aber ich glaube nicht das er versteht, wofür ich ihn auf die Finger hau... Oder?

Wie alt war Dein Sohn denn?

Gruß Anja

Beitrag von toohard 20.03.06 - 21:29 Uhr

hallo anja,

ich hätte nicht gedacht das eine nette antwort kommt.
viele sind immer gleich ge#schockt

ähm ... unser sohn das hat das schon mit gut und gerne 6 monaten kapiert.
j. wollte immer an die katzen und hundenäpfe und das war deutlich NEIN, erst hörte er gut auf das NEIN aber irgendwann (grenzen austesten) war das nicht mehr genug und es gab was auf die finger.
wie gesagt nicht im sinne auf richtig hauen aber es ist meist doch schon ein schockmoment für die kleinen.
heute geht j. zwar in die nähe und er er schaut ob er dran kann aber er macht es eigentlich nicht mehr.

10 monte ist deiner, er sollte es allerdings schon verstehen können. er wird es aber beim erstemal nicht lassen. du mußt es immer wieder machen und ihn dann auch ruhig auf den boden setzen. wenn er dann mal weint, würde ich ihn schon beruhigen und es ihm dann einfach immer und immer wieder erklären und alles fngt von vorne an. aber irgendwann es muß auch nicht wochen dauern lernt und weiß er es.

ich wünsche dir viel glück dabei.

LG T

Beitrag von mamavonjannes 20.03.06 - 22:16 Uhr

Naja ein Freund von solchen Methoden bin ich nicht. Aber wo fängt die Erziehung dann an?

Wenn mans nicht unterbindet, denken sie wohl noch das ist normal (das beißen, Haareziehen und kneifen)

Deine Idee find ich auf jeden Fall besser als dem Kind zu zeigen wie weh das tut. Also ihm selbst zufügen. Das würde ich nie machen.

Mal kurz was auf die Finger geben ist ja kein Schlagen oder ne Ohrfeige oder den Arschvollhauen...

Ich denke ich werds mal testen. Mein Mann findet es auch nicht so schlimm.