Vorderwandplazenta-Hinterwandplazenta???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von volvico 20.03.06 - 20:03 Uhr

Hallo,

ab und zu ließt man hier von der Vorderwand- oder der Hinterwandplazenta. Was ist denn normal und was sagt das überhaupt genau aus?


Danke für eure Antworten!


Volvico 33.SSW

Beitrag von jindabyne 20.03.06 - 20:06 Uhr

Das sagt meines Wissens nur aus, WO die Plazenta sitzt (vorne oder hinten), also wo sich am Anfang der SS das Ei eingenistet hat. Bei einer Vorderwandplazenta spürt man eventuell später die Kindsbewegungen. Das ist aber auch die einzige Beeinträchtigung.

Normal ist auf jeden Fall beides. Problematisch ist nur, wenn die Plazenta tief sitzt (und das kann sowohl bei Vorderwand- als auch bei Hinterwandplazenta der Fall sein).

LG Steffi (31.SSW)

Beitrag von volvico 20.03.06 - 20:12 Uhr

Danke, das hast du super erklärt! Jetzt weiß ich es endlich auch!