Wann wieder schwanger werden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melly25746 20.03.06 - 20:29 Uhr

Hallo ihr Lieben,

hatte vorletzte Woche eine Ausschabung am Ende des dritten Monats und wüßte gerne, ob jemand von euch auch sowas hatte und wann er danach wieder schwanger geworden ist.

Muß ich diese drei Monate vom Arzt einhalten?
Gehöre ich dann zu den Risikoschwangerschaften? Was ist dabei anders als bei einer normalen SS?

Hoffe mir kann jemand meine Fragen beantworten!!

LG Melly

Beitrag von puca 20.03.06 - 20:39 Uhr

hallo melly habe dir schon geantwortet man sagt drei mo warten das habe ich auch getan ist glaube ich besser für dein körper das es sich langsam wieder darauf einstellt muss aber jeder selber wissen ich habe drei monate gewartet .puca31ssw

Beitrag von jacqi 20.03.06 - 20:40 Uhr

Also meine Freundin hatte eine Fehlgeburt und diese 3 Monate nicht eingehalten und dann einen gesunden Jungen bekommen. Allerdings kam der Kleine als 7 Monats Kind zur Welt, ob es damit einen Zusammenhang gibt keine Ahnung.
Ich habe gehört bzw. mal gelesen, dass man gerade nach einer Fehlgeburt schneller schwanger werden kann.
Ich persönlich könnte das nicht abwarten, aber wenn das die Ärzte so raten warte lieber ab.

LG Jacqi

Beitrag von schnittchen1978 20.03.06 - 21:02 Uhr

Hallo ,
hatte am 14.09.2005 eine Ausschabung und Bauchspieglung nach MA in der 11 ssw.Die Ärzte im KH sagten auch ich soll 3 monate warten.War auch total traurig.Und als ich zur Kontrolle am 16.10 zur Kontrolle war ,waren alle total baff. Ich war schon wieder Schwanger.Bin also ci.14 tage nach der AS wieder schwanger geworden.Zwergi geht es gut und ist sogar überdurchschnittlich gross.

MFG

Melly + Maximilian -Luca 28 ssw

Beitrag von hera23 21.03.06 - 07:14 Uhr

Müssten tust du überhaupt nicht, aber ich würde dir doch raten etwas zu warten!
Ich bin nach der AS im letzten Jänner im 2. Zyklus wieder SS geworden und hatte dann im Mai erneut eine FG mit AS.
Ob Zusammenhänge bestehen, kann ich nicht sagen. Mein FA hat auch gesagt, man kann ab dem nächsten Zyklus sofort wieder anfangen zu üben - ich persönlich halte jedoch nix davon, da es doch keine leicht wegzusteckende Sache ist!
Bin dann ein halbes Jahr später wieder SS geworden und diesmal wird wohl alles gut gehen!
Wünsche dir alles liebe und viel Glück!!!
Hera + #baby 26.SSW