an Selberkoch Mamis !! *bitte lesen*

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dotterweich 20.03.06 - 20:43 Uhr

Hallo

habe bislang nur gemüse mit kartoffeln (3 x Fleisch in der Woche) gekocht und möchte so langsam auch mal mit reis kochen, anstatt kartoffeln

meine frage:

muß ich den reis dann auch pürieren, oder ?!

celine hat nur 2 zähnchen und kann von daher nicht beissen

was für reis empfehlt ihr mir?

wo kann ich den kaufen?

im bioladen oder kaufhaus

#danke für tipps und vielleicht auch schöne rezepte mit reis

NOCH WAS !!!!!!!!!!!!!!!! :-p

wie sieht es bei nudeln aus?

welche sorte/marke kaufen?


1000 DANK schonmal !!

LG dotter mit celine *08.07.05*#liebdrueck

Beitrag von anni999 20.03.06 - 21:17 Uhr

Ob Du die Zutaten im Bioladen kaufst oder im Kaufhaus , finde ich, bleibt Dir überlassen.

Ich Koche Reis, Nudeln, Fleisch, versch. Gemüse,....
und Püriere es natürlich. Meine kleine (7 Monate) hat auch nur zwei Zähnchen ;-).

Zucchini, Porree, Mörchen, Blumenkohl, Brokkoli, Fenchel, Kohlrabi,......mit Nudeln, Fleisch, Reis, Kartoffeln,....der Fantasie sind keine grenzen gesetzt ;-).

GlG
Anni

Beitrag von bw1975 21.03.06 - 08:18 Uhr

Hallo,

ich muss mich hier mal einmischen#hicks

Wie bekommst du den Fenchekl hin ohne das er faserig ist? ich habe bisher einmal Fenschel gekocht und püriert und hatte dann ewig viele und lange Fenchelfasern drin.

Was lief da schief?

Gruß bw

Beitrag von anni999 21.03.06 - 19:12 Uhr

Ich weiß nicht, ich habe ihn einfach in Streifen geschnitten und weichgekocht. Fasern hatte ich nicht.

Lg Anni

Beitrag von dotterweich 21.03.06 - 21:16 Uhr

hi anni

muß dich nochmal ganz doof fragen:-D

du kochst also reis und nudeln und kaufst ganz stinkt normalen reis, keinen vollkorn oder so?

nudeln auch ganz normale?

weil übertreiben braucht man ja nicht gelle?!

werde dann mal bei nächsten babykost auch mit reis und nudeln kochen

danke für deine antwort

bye dotter:-)

Beitrag von anni999 21.03.06 - 21:31 Uhr

Kein probl. ;-)
Ich kaufe ganz normale Nudeln und ganz normalen Reis. Ich muss dazu sagen dass ich den "billig" Reis nicht mag. Ich kaufe meistens Basmatireis und so bekommt ihn meine kleine eben auch ;-)

Ich denke auch man muss es nicht "Übertreiben". Jeder muss es selber wissen. Ich versuche ein Gleichgewicht zu finden zwischen Qualität, meinem Gewissen und Preis.

Gern geschehen :-)

Lg Anni

Beitrag von nicolesky 21.03.06 - 09:53 Uhr

Hi,

ich mache es ähnlich, bloß benutze ich nicht alle Gemüse. Hab gelesen, man soll darauf achten, dass man keine nitratreichen Gemüse verwendet.

Nitratarm: Blumenkohl, Brokkoli, Erbsen, Kartoffeln, Kürbis, Möhre, Pastinake, weiße Rübchen, Zucchini, Schwarzwurzel (was auch immer das ist).

Nitratreich: Blatt- und Kopfsalat, Kohlrabi, Mangold, Rote Beete, Sellerie, Spinat.

Soweit ich weiß soll man doch immer 2 Teile Gemüse und 1 Teil Kartoffeln nehmen. Ich denke, den Kartoffelteil kann man doch einfach gegen Nudeln oder Reis substituieren, oder nicht?

Bennie ist jetzt 8 Monate und hat 6 Zähne, so langsam lasse ich das Essen gröber, hab das Gefühl er hat mehr Spaß dran, vor allem, wenn er mit einzelnen Maiskörnern spielen kann!

Tschüssie, Nicole