Was machen wir nur falsch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenfeh 20.03.06 - 20:44 Uhr

Hallo zusammen,

mein kleiner Mann schläft schon, aber ..............

es ist jeden Abend das selbe Theater !!!!!!!!!

Leider ist mein kleiner ein Spucker, ziemlich viel und ich muss Ihn daher oft umziehen.
Das ist die Höhle.

Er mag das nicht, was mach ich nur falsch. Ich mag es schon gar nicht mehr machen, das macht jetzt Abens mein Mann.

Er schreit dabei, das sich die Wände biegen! Mir tut er so leid!

Was kann ich denn da nur machen, egal welche Uhrzeit, egal welche Stimmung er hat, sobald es an sein Oberteil geht ist Schluß mit Lustig!

Hat jemand einen Tipp für mich?

Ach ja mir fällt da grad noch was ein!

Mein Kleiner spuckt furchtbar sobald er gut drauf ist, er holt ganz tief Luft zum Quitschen und dann kommt alles wieder rauf!
Er spielt mit seinen Mobile und ist dabei so in Rage, das die Milch (angedaute) wieder hoch kommt !
Ihm tut das weh!!!!

Ist das normal, geht das irgendwann weg?

Lieben Dank
Marina

Beitrag von mamavonjannes 20.03.06 - 21:06 Uhr

Hallo Marina!

Wie alt ist er denn?

Dadurch das er sich freut, entspannt sich der Magen und die Milch kommt wieder hoch. Das ist normal.

Mein Sohn war auch ein Spuckkind. Aber abends habe ich ihn eigentlich nur umgezogen wenns wirklich nötig war...

Gruß Anja

Beitrag von ku4ka 20.03.06 - 21:14 Uhr

Hallo Marina,
wie alt ist denn Dein Sohn? Du sagst, dass er viel spuckt. Hast Du schon den Kinderarzt darauf angesprochen?
Wegen des Umziehens, mach Dir keine Gedanken. Du machst nichts falsch. Kinder mögen das einfach nicht. Mein Sohn schreit auch das Haus zusammen, wenn ich ihn wickeln will. Ich gebe ihm meist etwas in der Hand, was er besonders interessant( alte Fernbedienung, Cremedose, Papiertücher) findet. Dann ist er in den nächsten 2-3 min beschäftigt und kriegt das Umziehen gar nicht mit. Aber wie gesagt, ich glaube nicht, dass Du was falsch machst. Frag nur den Arzt wegen des Spuckens. Leider kann ich aus Deinem Posting auf das Alter nicht schließen. Im späten Säuglingsalter sollte das eigentlich weggehen
#kratz

Gruß

Beitrag von nervousdarling 21.03.06 - 07:55 Uhr

Hallo Marina,
ich kann verstehen wie es Dir geht. Meine Lütte spuckt seit 6 Monaten (so alt ist sie nämlich heute geworden). Als sie 2 Wochen alt war war ich das 1.Mal mit ihr im KH und dann nochmal 4 Wochen später. So wirklich kann man da nichts machen außer abwarten - das war das Ergebnis. Irgendwann hat mich das so genervt mit dem Umziehen daß sie schon seit längerem tagsüber ein Lätzchen trägt. Ist für uns beide viel entspannter!!
Ich wünsche Dir daß es bald besser wird bei Deinem Baby. Seit Einführung der Beikost wird es besser und besser.
Sandra mit Adelina *21.09.05

Beitrag von alexa81 21.03.06 - 08:49 Uhr

Hallo Marina,

die Beschreibung hätte auch super auf meine Tochter gepasst - bis vor drei Monaten.

Hast Du evtl. schon mal an KISS gedacht? Natürlich will und kann ich keine Ferndiagnosen über´s Internet stellen, schon gar nicht, da ich ja auch nur Laie bin...;-) Aber gerade das Spucken und das extreme Weinen beim Ausziehen des Oberteils (empfindlicher Nacken?), könnten schon darauf hindeuten.

Ich persönlich würde es beim kleinsten Verdacht abklären lassen, nachdem ich nun bei meiner Tochter sehe, wie viel so eine kleine Behandlung bewirken kann. Sie spuckt so gut wie gar nicht mehr (vorher hatte ich drei Sets Ersatzkleidung in der Wickeltasche, die ich oft auch alle gebraucht habe, wenn wir unterwegs waren, so hat sie gespuckt). Und beim Anziehen meckert sie nur noch, sie schreit aber nicht mehr so herzzerreißend vor Schmerzen. Hinzu kommen noch zig andere tolle Fortschritte.

Falls Du Interesse hast, Dich in die Richtung zu informieren, kann ich Dir die Seite www.kiss-kid.de empfehlen.

Viele Grüße, Alex