Pulsatilla - negative Folgen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von soleil1976 20.03.06 - 20:51 Uhr

Hallo!

ich habe gelesen, dass Pulsatilla und Cuprum metallicum den Eisprung fördern sollen. Können die beiden Mittel auch negative Folgen haben, wie z.B. Zystenbildung? Hat jemand positive bzw. negative Erfahrungen mit diesen homöopathischen Mitteln sammeln können?

Danke für Antworten! #danke


soleil #sonne