Gibts noch mehr Mädels, deren Partner hier unregelmässig zu Hause sind?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mamavonlukas 20.03.06 - 22:00 Uhr

Guten Abend in die Runde,
immer noch alleine hier in Deutschland grübel ich nun so vor mich hin...

Mein Mann ist noch immer in Shanghai und wird evtl. am Sonntag heim fliegen oder, sollte der Flug ausgebucht sein Dienstag nächste Woche. *seufz*

Somit war er dann wieder 4 Wochen weg.
Schön ist, dass dieses Mal mein ES direkt bevor steht, sofern die Rechnerei passt.

Ansonsten ist es leider immer so gewesen, dass er zum Zeitpunkt des ES eben selten daheim war und dann hat man ja auch nicht immer Lust oder er ist geschafft von der weiten Heimfahrt oder oder oder.

Wir befinden uns mittlerweile im 18. ÜZ und mein Kinderwunsch besteht eigentlich schon seit fast 4 Jahren.

Wie geht ihr mit der Situation um?
Es ist ja schwieriger genau die richtige Zeit zu treffen, wenn der Partner so unregelmässig zu Hause ist - den ES zu erwischen und dann auch noch schwanger zu werden, erscheint mir im Moment wie ein 6er im Lotto - mit Zusatzzahl. ;-)

Vielleicht mag sich jemand austauschen?

LG Steffi

Beitrag von g.schnecke 20.03.06 - 22:14 Uhr

hallo steffi,

zwar ist mein mann nicht soweit weg..

aber wir sehen uns auch sehr selten wenn ich morgens aufstehe kommt mein mann von der arbeit oder anders rum das zweite problem ist wir arbeiten beide 7 tage die woche.. und drittens mein eisprung ist immer dann wenn er mehrere tage unterwegs ist also mit planen ist es bei uns sehr schwierig..

es kommt vielleicht 1 mal im monat vor das wir beide mal zusammen auf der couch liegen und schlafen dann immer zusammen ein.... also auch nix mit dem #sex...

ich sag immer gut ding will weil....;-)

lg
gschnecke

Beitrag von mamavonlukas 20.03.06 - 22:20 Uhr

Hallo Gschnecke, (süsser Name *gg*)

ja das kenne ich auch. Mein Mann ist nicht immer im Ausland, aber so einmal im Jahr meist und dieses Mal zieht es sich ständig über Wochen und Monate hin - das nervt dann schon. Aber allgemein und nicht nur wegen Kinderwunsch.

Wenn er dann total geschafft ist, kann ich mich ja schlecht ranklemmen *lach* - nee nee, es soll ja auch Spass machen.

Damals als ich das erste Mal schwanger war, war es total easy. Ich hab die Pille abgesetzt, wer war jeden Abend noch zu Hause (arbeitete recht nah auf Montage) und nach 6 Monaten hatte es geklappt.

Nun ja...mehr als abwarten und hoffen bleibt uns ja eh nicht übrig...ich kann ihm ja schlecht zum Zeitpunkt des ES hinterher reisen. ;-)

LG Steffi

Beitrag von madalev 20.03.06 - 22:23 Uhr

Hallo,

ich glaube da kann ich ein Lied von singen... mein Schatz macht einen Teil seiner Ausbildung momentan in Amerika, dort ist er seit dem 01.01.06 (frohes neues Jahr)... zum Valtentinstag war er dann für 3 Tage bei mir... und da bin ich schwanger geworden. Wir sehen uns leider erst im Juli wieder... eine sehr lange Zeit. Freu dich dass du deinen Schatz nächste Woche wieder hast!

Liebe Grüße

Dani 7.SSW


PS: Was macht denn dein Schatz in Shanghai?

Beitrag von mamavonlukas 20.03.06 - 22:27 Uhr

Hi Dani,
ich erinnere mich an dein Hibbel-Posting. ;-)
Noch einmal Glückwunsch zur SS! :-)

Mein Mann arbeitet da grad für nen großen Automobilkonzern - will keine Werbung machen ;-) und programmiert da grad irgendwelche Anlagen, die dann später Autos bauen - mal ganz laienhaft ausgedrückt.

Durch den Job ist er schon sehr viel rumgekommen und bis auf das eine Mal, als wir ihn für 6,5 Monate in die USA begleitet haben, waren wir immer alleine hier dann.

Sonst arbeitet er überall da in Deutschland, wo eben Autos gebaut werden - Wolfsburg, Ingolstadt ect.pp.

Wo in den Staaten ist dein Schatz denn und was macht er für eine Ausbildung?

Wir waren damals in South Carolina, genauer gesagt in Greenville, Nähe Spartanburg und fanden es toll.

LG Steffi

Beitrag von madalev 20.03.06 - 22:32 Uhr

Wow... das klingt ja richtig interessant und wichtig :) Ist es denn abzusehen, ob dein Mann wieder ganz in Deutschland sein kann... oder denkt ihr vielleicht ans Auswandern, weil über mehrere Jahre hinweg stell ich mir das doch sehr stressig und schmerzhaft vor.
Mein Schatz ist in Phoenix/Arizona... macht dort bei der Lufthansa eine Ausbildung zum Piloten... auch sehr interessant und wir kommen mit der Situation auch ganz gut zurecht... immerhin ist es ja "nur" vorübergehend und ab Juli hab ich ihn wieder... sicher wird er dann später auch mal für 3 Tage am Stück weg sein, aber damit kann ich gut leben.

Beitrag von mamavonlukas 20.03.06 - 22:37 Uhr

Ans Auswandern haben wir schon mal gedacht, aber unser Sohn kommt nächstes Jahr in die Schule und meine Family ist ja hier...da ich sehr familienbezogen bin, ist das nicht so einfach.

Für mich waren die Monate damals in der USA zwar schön, aber auch doof so ohne Familie.

Dort hinziehen wo er arbeitet ist nicht möglich, weil er ja ständig woanders arbeitet.

Da arbeitet er dann mal für 4 Wochen in Ingolstadt, dann die nächsten Wochen in München in der Firma und dann wieder ein paar Monate lang in Bochum oder wie auch immer.

Hier in MD hab ich meine Familie, da bin ich dann nicht ganz so alleine, wenn er ständig auf Reisen ist. Kann eben mal jemanden besuchen - ich hätte Angst irgendwo in der Pampa zu hocken mit meinem Sohn, ohne Familie, ohne Freunde...das möchte ich nicht.

Pilot hört sich ja toll an! #freu
Kannst wirklich stolz auf ihn sein. :-)

Ich bin auch stolz auf meinen Mann - er hat sich das Programmieren größtenteils selbst beigebracht und nur ein paar Schulungen gehabt - viele studieren das ja.

Es ist sein Traumjob und im Großen und Ganzen kommen wir auch gut damit klar - nur der Kinderwunsch ist eben etwas doof.

LG Steffi

Beitrag von mause1981 21.03.06 - 02:41 Uhr

Hallo,

na sowas... Mein Mann und ich wohnen zur Zeit in Anderson, in der Naehe von Greenville. Uns gefaellt es gaaaaanz doll hier!

LG

Beitrag von mamavonlukas 21.03.06 - 07:43 Uhr

Wie klein die Welt doch ist! *gg*

Wir haben in den Orchard Park Appartements gewohnt...wirklich toll dort.

Gegenüber vom Eingang des Appartementgebietes ist ein Chinese - alle you can eat für glaube 5 oder 10 Dollar - bin mir da gar nicht mehr so sicher.

Da waren wir ständig essen weils so megalecker war.

Und die Mall in Greenville *seufz* - sowas vermisse ich hier schon.

LG Steffi

Beitrag von mause1981 21.03.06 - 14:10 Uhr

Hallo,

die Welt ist wirklich klein... Unglaublich! #freu

Es ist aber irgendwie komisch, dass wir Deutschland zur Zeit nicht wirklich vermissen. Natuerlich vermissen wir unsere Familie und Freunde, aber die Freude hier zu sein ist groesser. Haette ich nicht gedacht.

LG
Tanja