Brauche Rat, welcher Buggy ist empfehlenswert?

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von yannie 20.03.06 - 22:20 Uhr

Hallo,

ich will mir zusätzlich einen Buggy zulegen, da ich in Zukunft von zu Hause ausziehen werde, und da ich dann nicht mehr Mobil bin, will ich einen etwas leichteren Buggy der aber trotzdem komfortabel ist.

Zur Zeit habe ich den Quinny 3xl Comfort, den ich wirklich total Klasse finde, aber er ist relativ schwer und auch etwas breiter, so dass ich manchmal an manchen Kassen oder andere Durchgänge überhaupt nicht durchpasse.

Übrigens sollte der Buggy auch nicht mehr als 100 Euro kosten.
Was mir sehr gut gefallen würde, wenn unser Sohn Aron auch mal unangeschnallt sitzen darf und wirklich nicht aus dem Buggy rausfallen kann, also ein Bügel der wirklich hoch genug ist, z.B. Knorr Crosser.

Leider habe ich noch keinen richtigen im Geschäft gesehen, entweder zu teuer oder zu billig verarbeitet.

LG

Yannie + Aron (15Monate)

Beitrag von magiciv 20.03.06 - 23:03 Uhr

Hallo,

wirklich einen empfehlen kann ich dir nicht, habe selber einen Hauck Buggie und bin nicht zufrieden damit. Lässt sich schwer anschieben wenn die Räder schräg stehen und er beladen ist (Kind, Wickeltasche evt, Einkäufe).
schau mal hier http://www.shop.babyland-online.com/ da sind recht viele angeboten. Ich liebäugel mit dem Hartan Buggy, allerdings muss der erheblich günstiger werden bevor ich mir den leisten kann. Der von Peg Perego und der Chicco Buggy sollen aber auch gut sein.
Am besten in den Laden gehen und ausprobieren.

lg
Melanie

Beitrag von carver111 22.03.06 - 09:42 Uhr

Hi Melanie,

laß auf jedenfall die Finger von Hauck - bei Mängel nur Ärger und die sind dann unfreundlich und nicht hilfsbereit. Ich hatte einen Kidnerwagentick und einiges probiert. Der Peg Perego Pliko P3 ist recht gut und leicht und sehr klein zum zusammenmachen - Mangel für mich als Lufträder Liebhaber - er hat Kunststoffräder wie die meisten Buggies. Absolut klasse ist der Teutonia KlikkSpezial mit Liegeflächenverlängerung und Lufträder. Hier kann man den nachwuchs auch mal unangeschnallt gut reinsetzen. Allerdings recht schwer und etwas größer zum zusammen machen - aber er ist wirklich toll und war unser Buggy Nr. 1 für zu hause rum. Dann fand ich den Quinny Fashion 8 auch recht toll - hatte Lufträder alelrdings ist die Schieberhöhe recht nieder und nicht ganz so stabil. Der teutonia Swing vario war nicht schlecht aber ließ sich sehr schlecht lenken mit den Lufträder so daß er schnell wieder bei ebay war. Also je nachdem würde ich den Klikk oder Peg empfehlen. Liebe Grüße
Sandra

Bei noch mehreren Fragen kannst gern mailen: sandra.gassner@web.de

Gruß
Sandra

Beitrag von susasummer 21.03.06 - 09:55 Uhr

schau dir mal den ABC tempo light an.Der wäre wahrscheinlich etwas für dich.
Wir hatten damals den Handy Plus davon und ich war sehr zufrieden.Der ist auch von der Sitz-und Liegefläche her sehr groß.
lg Julia