Nasenbluten und Übungswehen!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babyschnucki23 21.03.06 - 03:46 Uhr

Hallo !!!

Bin vor ner halben std wach geworden, wegen ziemlicher Übungswehen.. :-[ Dann kam noch Nasenbluten hinzu und ich weiß nicht genau was ich jetzt machen soll..

Die wehen sind so stark das ich sie veratmen muß und in dem moment wie ein messer in richtung after und scheiden ausgang sticht. #schock

Sind übungswehen beim 2.#baby schlimmer als beim ersten so wie diese Nachwehen....????#kratz

Danke #danke
Lg Schnucki mit D.J an der Hand und 27ssw Zwerg inside Hoffentlich kann ich noch bißl schlafen und diese Wehen hören auf, denn schließlich haben wir noch ein paar wochen vor uns.

Beitrag von angie72 21.03.06 - 07:23 Uhr

Morgen Schnucki,

ab mit Dir zum Arzt!!!

Übungswehen dürftest Du - wenn überhaupt schon so früh - nur als hart werdenden Bauch registrieren.

Wenn es schmerzt sind es vermutlich (Ferndiagnose ist natürlich super schwierig) richtige Wehen.

Bin jetzt 37. SSW und das einzige was ich schmerzhaft merke, sind Senkwehen!!!.

Schmerzende Wehen in der 27. SSW sind ein Alarmzeichen. Damit ist nicht zu spaßen.

LG Angela

Beitrag von mutti06 21.03.06 - 07:48 Uhr

hst du bei den übungswehe auhc solch einen druck und wie oft kommen die bei dir und wie lange hast du die und wie lange halten die an?
und in welchem abstand kommen die?
ich habe auch gedahct ich habe senkwehen aber meine ärztin meinte gestern beim ctg, dass die kleine vermutlich schon die nächsten tage kommen könnte, da das ctg dementsprechend aussah.
ich meine senkwehen sind ja nicht so schmerzhaft aber reelmäßig?
sind die das?
bloß meine äruztin müssze das ja alleine wissen oder?
gruß

Beitrag von mitsch10 21.03.06 - 08:44 Uhr

Hallo,
also ich würde an Deiner Stelle schellstens zum Arzt. Ich bin in der 29. ssw und hatte gestern eine Vu da hat er ganz leichte Wehen festgestellt.
War nicht sonderlich begeistert, hat daraufhin die Dicke des MuMu gemessen der ist noch ok. Hat mir aber strengste Ruhe verordnet.
Obwohl ich schon seit einpaar Wochen nicht mehr wirklich viel mache. Ich weiß ist nicht wirklich schön. Aber ich hoffe se hilft und unser Würmchen kommt nicht zu früh zur Welt.
Viele liebe Grüße Niki

Beitrag von babyschnucki23 21.03.06 - 15:14 Uhr

Hallo !!!

Ich war bei meiner ärztin udn bekam ein CTG gemacht.
Keine Wehen zu sehen, aber die sagte das sind sogenannte
Ärger wehen?? Hoffe ist richtig geschrieben.
gerade jetzt hätte unser kleiner mann einen wahstumschub hinter sich und es sein kann das sich meine gebärmutter erst dran gewöhnen muß.
Solle vor dem schlafen gehen magnesium nehmen damit sich es nacht beruhigt und nicht schlimmer wird.
Mein Gebärmutterhlas sit 4.5cm lang und das wäre sehr gut..
Das stechen erklärte sie mir seien dann die nerven die eingeklemmt werden..

Danke nochmal an alle

LG Schnucki mit D.J 2 jahre und 27ssw