Unser kleiner sehr anhäglich

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von papa 21.03.06 - 08:03 Uhr

Hallo!

Hätte mal eine Frage. Unser Kleiner (26 Monate) hat
derzeit eine Phase, dass er sehr an mir hängt. Wenn
ich nach Hause komme dann nur Papa, Papa, Papa. Das ganze war ja jetzt einige Zeit sehr nett aber es nimmt
eigentlich kein Ende. Nun schreit er auch schon in der früh wenn die Mama ins Kinderzimmer kommt "Weg, Weg, Papa kommen". Ist das so eine Phase, kenn das jemand?
Auch ist er derzeit sehr schnell zornig. Schreit oft, wirft sich zu Boden. Alles ist Weg und Nein. Wie sollte man sich da verhalten. Wenn wir ihn ignorieren dann steigert er sich richtig rein und brüllt wie am Spieß.
Vielleicht hat jemand einige Anregungen wie wir damit umgehen sollen. DANKE für die Antworten

mfg
Papa

Beitrag von nancyundronja 21.03.06 - 08:46 Uhr

Hallo

bei uns ist es genauso aber nur weil der Papa in derWoche auf Montage ist
Ich würde es ihm erklären das Papa auch mal 10 Min. für sich brauch und dann der Papa mit ihm spielt bis zum Abendbrot und halt am Wochenende einen ganzen Tag nur der Papa mit ihm spielt und Ausflüge zum Spielplatz macht. Da kann sich deine Frau auch mal ihren freien Tag gönnen und dir nimmst dir halt in der Woche eine ganzen Tag für dich.
Das hilft bei uns .

LG
Nancy