seht euch mal mein Zyklusblatt an

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von panstruga 21.03.06 - 09:46 Uhr

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=78299&user_id=620977 warum macht meine temperatur was sie will. steht vielleicht ein es an? was ist los mit mir

Beitrag von nijafi 21.03.06 - 10:01 Uhr

Hallo,
für mich sieht es ganz so aus, als hättest du deinen Eisprung. Die Temperatur sollte jetzt deutlich ansteigen.

lg, nic

Beitrag von panstruga 21.03.06 - 10:02 Uhr

aber so früh schon?

Beitrag von panstruga 21.03.06 - 10:03 Uhr

bin doch erst 4 tage nach der mens und habe zu diesem zyklus erst den nuvaring abgesetzt und bin im ersten ÜZ

Beitrag von nijafi 21.03.06 - 10:10 Uhr

gerade wenn du vorher hormonell verhütet hast, dann kann es einige Monate dauern, bis du einen natürlichen Zyklus hast. Wenn die Temperatur allerdings nicht steigt, dann war es nicht der Eisprung... es kommt also auf die nächsten Tage an.

lg, nic

Beitrag von panstruga 21.03.06 - 10:11 Uhr

na dann bleibt nur hoffen und wartet und teten und wenn nicht wird er wohl später kommen oder

Beitrag von nijafi 21.03.06 - 10:21 Uhr

ja, später oder gar nicht - das ist nicht ungewöhnlich nach hormoneller Verhütung. Aber das wird schon! Ganz sicher.
Wenn du gern Tee trinkst, dann könnte ich dir Frauenmantel empfehlen. Das ist DAS Kraut für Frauen - wie der Name schon sagt. Reguliert die Hormone... egal in welche Richtung - also sorgt für Ausgleich. Wenn du interessiert bist, kann ich dir eine super Teemischung schreiben. Die kannst du in der Apotheke mischen lassen...

lg, nic

Beitrag von panstruga 21.03.06 - 10:28 Uhr

danke das wäre sehr sehr lieb

Beitrag von nijafi 21.03.06 - 10:56 Uhr

Also zuerst mal den sogenannten 'Nestreinigungstee'
sollte 1-3 Monate dauern.
2 Teile Brennesselblätter
2 Teile Goldrutenkraut
3 Teile Gundelrebenkraut
3 Teile Frauenmantelkraut
2 Teile Schafgarbenblüten
1 Teil Stiefmütterchenkraut
2 Teile Storchenschnabelkraut
3 Teile Taubnesselkraut mit Blüten

1EL mit 200ml Wasser heiß überbrühen, 8-10 Minuten ziehen lassen, täglich 3 Tassen trinken.

Danach dann:
Frauenmantelkraut, Schafgarbenkraut, Beifußkraut, Ringelblumenblüten, Salbeiblätter und Rosenblütenblätter zu gleichen Teilen.
Mehrere Tassen über den Tag verteilt trinken. Mengenverhältnis wie bei Tee Nr. 1

Ich mach mir immer jeweils eine Thermoskasse voll, dann brauch ich nicht für jede Tasse extra kochen.

Du wirst sehen, dein Zyklus reguliert sich und die Hormone kommen in Wallung
;-) - und das solln sie ja schließlich.

lg, nic

Beitrag von peti1810 21.03.06 - 10:44 Uhr

Guten Morgen nijafi,
ein dickes Lob an Deine wirklich tolle HP!!! Hört sich klasse an! Bist Du so lieb und schreibst mir bitte auch die Teemischung auf???Würde mich sehr freuen...
LG peti

Beitrag von nijafi 21.03.06 - 13:57 Uhr

Hi Peti,
Teemischungen hab ich abgeschrieben. Gefunden?
Danke für das Lob!

lg, nic