Wie ist das mit dem Zahnarzt in der SS ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pia_2005 21.03.06 - 10:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben !

Man liest ja überall, dass man -wenn man von der SS erfährt- gleich mal nen Zahnarzttermin vereinbaren soll....
Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass ich da nicht ohne Bohren usw. wieder rauskomm. #schwitz Da ich panische Angst vor dem Zahnarzt habe, schieb ich das schon ne Weile vor mir her #heul

Darf ich mir jetzt in der SS eigentlich Spritzen geben lassen ???
Oder schadet das und ich muss die Schmerzen ohne Betäubung aushalten ?

Oder soll ich am besten warten bis nach der SS ???

Was habt Ihr so gemacht ?

#danke für Eure Antworten !

Liebe Grüsse

Pia #klee

Beitrag von claudscha 21.03.06 - 10:12 Uhr

hi pia,
bei mir bist du genau an die richtige geraten...

ich war vor der schwangerschaft jahrelang nicht beim zahnarzt (panik), aber da ja zahnpflege in der ss dann extrem wichtig ist, bin ich endlich mal hin.

da haben sie dann das volle programm mit mir durchgezogen, von zahnstein entfernen bis zum backenzahn ziehen. war alles kein problem mit betäubung etc.
was wirklich nicht geht (röntgen), wird bis nach der schwangerschaft aufgeschoben, aber viele sachen sollten schon gleich gemacht werden.
geh auf jeden fall hin! hinterher fühlst du dich besser!

liebe grüße,
c. + #ei (ab heute 22. ssw!)

Beitrag von pia_2005 21.03.06 - 10:18 Uhr

Hallo Claudscha !

Ich glaube genau so ein Fall wie Du bin ich auch #hicks

Solangs nur um MICH ging, und ich keine Zahnschmerzen habe, dacht ich ist schon alles okay... Das kann warten. Aber jetzt gehts ja auch um den kleinen Wurm #gruebel

Ich glaub, ich werd all meinen Mut zusammen nehmen und einen Termin vereinbaren.

Jetzt kann mein Kleines ja noch nicht soooo doll zuhaun, wenn´s wirklich weh tut #schwitz

Danke für Deinen Zuspruch ! #liebdrueck

Pia #klee

Beitrag von claudscha 21.03.06 - 10:54 Uhr

mach das!
mich hat es auch sehr große überwindung gekostet, aber mittlerweile hab ich das schlimmste hinter mir und ich bin heilfroh, vor allem weil ich mir und dem nachwuchs gegenüber kein schlechtes gewissen haben muß!
und auch ein bißchen stolz auf mich, weil ich mich überwunden habe!
meine zahnärztin war auch super nett. ich hab ihr gesagt, wie peinlich mir das ist, daß ich so lange nicht da war und wie es in meinem mund aussieht... aber sie meinte nur: hauptsache, sie sind jetzt gekommen, alles andere zählt nicht!

wirst sehen, ist alles halb so schlimm! #liebe

liebe grüße,

claudia

Beitrag von pia_2005 21.03.06 - 10:58 Uhr

Danke Claudia !!

#danke für´s Mut machen !!

Naja - Ich werd das schon irgendwie überstehen .... #schmoll


#liebe-liche Grüsse

Pia #klee

Beitrag von 3raupen 21.03.06 - 10:16 Uhr

Hallo Pia,

naja, wenn du denkst, dass du ohne Bohren nicht raus kommst, ist es evtl. besser doch mal hinzu gehen.
Denn wenn du bis nach der SS wartest, ist es vielleicht noch schlimmer geworden.

Also du kannst dir in der SS auch eine örtliche Betäubung geben lassen, am besten die ohne Adrenalin. Das hat keine Wirkung auf den Kreislauf und damit auch nicht aufs Baby. Und da die Betäubung örtlich ist, wird sie von dem Gewebe drum herum auch abgebaut.

Ich hatte im 5. Monat bei Arthur eine Wurzelbehandlung (der berühmte Zahn, den ein Kind kostet).;-)
Ohne Spritze wäre da nichts gegangen.
Natürlich ist im ersten Drittel trotzdem davon abzuraten.

Man sollte sich beim Zahnarzt vorstellen, wenn man erfährt das man schwanger ist, weil die Hormone z.B. die Festigkeit des Zahnfleisches beeinflussen usw.

Naja, genug geschwafelt.
Hoffe, ich konnte dir etwas helfen.
LG. Penny+#babyArthur+#ei(11+1)

Beitrag von pia_2005 21.03.06 - 10:31 Uhr

Hi Penny !

Ich bin mitterlweile überzeugt .... okay okay .... ;-)

Ich werd gleich mal nen Termin vereinbaren !! #schwitz
Ner Wurzelbehandlung wird er mich hoffentlich nicht gleich unterziehen ...

Danke für Deine Antwort ....

Liebe Grüsse

Pia #klee

Beitrag von diemone 21.03.06 - 10:10 Uhr

Hallo Pia.

Als ich erfahren hab, dass ich Schwanger bin, hab ich gleich nen Zahnarzttermin ausgemacht. Und hab natürlich gesagt, das ich schwanger bin.
Er hat ein kleines Loch gefunden und gebohrt und gefüllt. Tat überhaupt nicht weh! Ich denke, wenn ne größere Behandlung nötig wäre, würde er sie nach der Schwangerschaft machen, soweit möglich. Ansonsten gibt es auch niedriger dosierte Spritzen, die deinem Krümel nicht schaden

LG.
Diemone mit#baby 19 ssw

Beitrag von pia_2005 21.03.06 - 10:20 Uhr

Hallo !!

Ja wenn´s nur ein kleines Loch ist, dann kann ich glaub ich damit leben ..... Aber ich befürchte damit wird´s nicht getan sein #schwitz

Werd das aber jetzt trotzdem in Angriff nehmen !!

Liebe Grüsse

Pia #klee

Beitrag von steffielein 21.03.06 - 10:10 Uhr

Guten morgen Pia

ich habe das selbe problem wie du habe auch tierische angst vorm zahnarzt hatte schon zweimal einen termin und habe beide male gekniffen!


lg steffie

18+6 ssw

Beitrag von pia_2005 21.03.06 - 10:19 Uhr

Hi Steffie !!

Ich glaub, ich werd all meinen Mut zusammen nehmen und einen Termin vereinbaren !!

Machen wir´s gemeinsam ??? ;-)

Und diesmal nicht wieder absagen !!!

LG

Pia #klee

Beitrag von steffielein 21.03.06 - 10:22 Uhr

Du bist süss!

ja ich glaube ich werde den nächsten termin (04.04.06) nicht absagen und auch meinen mut zusammen nehmen und das durchziehen!

lg steffie

Beitrag von pia_2005 21.03.06 - 10:24 Uhr

Oh danke #hicks !!

Ich denk am 04.04. dann ganz fest an Dich ;-)
Und ich erbitte Deinen ausführlichen Bericht !

LG

Pia #klee

Beitrag von steffielein 21.03.06 - 10:29 Uhr

Alles klar werde dir dann schreiben wie es war und wenn du vor mir hin gehst dann schreibst du mir wie es war!

lg steffie

Beitrag von pia_2005 21.03.06 - 10:32 Uhr

okay .... Falls ich´s überlebe ;-)

LG

Pia #klee

Beitrag von amonhen 21.03.06 - 10:14 Uhr

Hallo,

Ja, Du kannst Dir Spritzen geben lassen,
ist gar kein Problem.
Du musst vorher nur sagen das Du schwanger bist, wenn man es denn nicht schon sieht :-p

#liebe Grüße
Tanja

Beitrag von pia_2005 21.03.06 - 10:22 Uhr

Hallo Tanja !

Alles klar ... ich werd jetzt die Arschbacken zusammenkneifen und nen Termin vereinbaren.

Und sehen tut man´s (wenn man nicht genau hinsieht) noch nicht ;-)

Liebe Grüsse

Pia #klee (14. SSW)

Beitrag von claudscha 21.03.06 - 10:57 Uhr

sag bescheid, wie es war!!!

Beitrag von akitiann 21.03.06 - 16:40 Uhr

Oh das blöde Thema... mir gehts wie dir.... ich nehme es mir auch schon seit anfang der SS vor, einen Termin zu holen, eigentlich auch schon vorher ... aber irgendwie löscht mein Gehirn sofort dieses Vorhaben, und so wird ewig nichts draus....#hicks

Ich weiß aber dass es sicher wichtig wäre jetzt zu gehen, denn wenn dann das baby da ist, hab ich erst recht keine Lust und wahrscheinlich auch keine Zeit hinzugehen.....

Also ich muss, ich muss, ich muss, ich muss....

Naja... hoffe ich schaffe es irgendwann.....#augen

Liebe Grüße!
Aki mit kleiner Nele-Sofie inside (21+2)