Hallo Aprillis, wie gehts Euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hasilein1 21.03.06 - 10:35 Uhr

Hallo Aprillis

Bin seit heute in der SSW 36. Wollte mich mal erkundigen, wie es Euch so geht?

Hatte letzte Woche ganz arge Senkwehen, als wie wenn jemand mit dem Messer in den Unterleib stechen würde...dies war gottseidank nur einmal den Fall...aber wenn ich bedenke, dass die Wehen noch stärker sind, wird mir schon ein bisschen bange...

Ab und zu mache ich mir auch Sorgen, ob alles gut geht. Denn man liest ja soviel, über Kindstod...oder stille Geburten...

Sonst gehts mir gut. Brauche ziemlich viel Erholung, arbeite daher nur noch 50%.

So, nun freue, unseren kleinen Wurm schon bald in den Armen halten zu können.

Liebe Grüsse
Sandra

Beitrag von stummely 21.03.06 - 10:47 Uhr

Hallo Sandra!!

Bin in der 38. SSW und fühle mich eigentlich noch ganz wohl!! Kann noch gut schlafen, muss höchstens einma in der Nacht hoch und die Senkwehen sind auch noch ganz gut auszuhalten. Bin wirklich gespannt, wann es losgeht!
Soll sich mal noch schön bis zum April gedulden, möchte so gerne ein Aprilkind!!

Leidest du auch manchmal so ein bisschen unter Langeweile!!??? Weiss einfach gar nicht, was ich noch so anstellen soll, fürs Baby ist alles klar!!

Naja, bald haben wir es geschafft und dann wünschen wir uns die Langeweile wahrscheinlich noch so manches mal zurück!!!

Liebe Grüsse
Maike

Beitrag von mondi1781 21.03.06 - 10:54 Uhr

Hallo Sandra!

Bin auch in der 36 Woche und die Senkwehen waren besonders in den letzten tagen sehr stark. Extrem war es Sonntag nacht. Hab 3 Stunden wach gelegen und die wehen kamen immer wieder, hörten nicht auf. Fühl mich so unbeweglich. Komme kaum noch hoch wenn ich einmal liege. Aber zum Glück ist es jetzt bessergeworden. Der bauch ist nach unten gerutscht und nunoch wenige wochen trennen uns von unseren kleinen engeln. Kopf hoch wir haben es bald geschafft! Ich freu mich so!!!!

Liebe Grüße Sabine 36 SSW

Beitrag von coppercurl 21.03.06 - 11:13 Uhr

hallöchen ihr lieben,

bin heute den letzten tag in der 38.ssw und "Leicht" gefrustet. da sich mein kleiner ja nicht wirklich in mein becken begeben will, hab ich mir selber ein fitness-programm von viel "wandern" und beckenkreisen auferlegt. das hat in den letzten tagen auch in woweit was gebracht, als dass es zumindest meiner laune und körperlichen verfassung zugute kam.
und nune: gestern kroch mir innerhalb von zwei stunden ne fiese triefende erkältung die füsse hoch und legt mich lahm. böser schnupfen, böser schnupfen!!!! kann der sich nicht jemanden anderen aussuchen? zum beispiel meinen "zukünftigen ex-chef" :-[ ;-)

ansonsten dürfte ich nicht jammern - keinerlei schmerzen, wasser oder sonstewas #hicks aber n paar deutlichere - und effektivere - wehen würd ich schon nehmen #cool

lg, coppercurl, 38.ssw

Beitrag von kerschi75 21.03.06 - 14:11 Uhr

Hallo Ihr Mit-Aprilis,

bei mir wird so langsam alles mühsam. Der Bauch ist quasi fast dauerhart und drückt überall. Fühl mich, als ob ich gleich platzen würde.
Beim Schlafen nachts ist es am schlimmsten...weiß wirklich nicht mehr, wie ich mich hinlegen soll.
Tagsüber mache ich auch nicht mehr allzu viel. Wenn ich bummeln gehe, verspannt sich mein Bauch ziemlich schnell und der Rücken schmerzt, so dass ich mich schnell wieder setzen oder liegen muss.
Aber vor der Entbindung habe ich irgendwie auch noch total Angst, dass ich jeden Abend hoffe, dass in der Nacht noch keine Wehen kommen.

Liebe Grüße
Kerstin
38. SSW