Spuktuch als Einschlafkuscheltuch

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zauberfee1975 21.03.06 - 10:41 Uhr

Hallo,

seit ein paar Tagen zieht sich Magnus gerne diese Spuktücher zum einschlafen so halb ins Gesicht.Wenn er dies macht ist er auch sofort eingeschlafen,aber wehe ich entferne sie wieder;-)

Meine Mum meinte es sei ja nicht schlimm, die Tücher sind hauchdünn und er bekommt darunter auf alle Fälle Luft.
Nachts hat er allerdings nicht so ein Tuch im Bett,dadurch fällt aber auch das einschlafen schwerer.

Soll ich ihm die Tücher ganz abnehmen oder sie ihm lassen?
Gibt es noch mehr Babies, die die Spuktücher lieben?

Es handelt sich nicht um die dicken Molton Tücher dabei!

LG Zauberfee u Magnus der eben mit Tuch in der Hand und an der Wange eingeschlafen ist

Beitrag von bella5 21.03.06 - 10:50 Uhr

Hallo Zauberfee,
mein Sohn hat diese Tücher schon ewig in seinem Bettchen liegen, habe mir auch meine Gedanken gemacht das er keine Luft drunter bekommt. Ich habe die dann in der mitte durch geschnitten und die Ränder genäht, so ist es nur ein kleines Spuck/Schmusetuch und ich hatte wieder ein besseres Gewissen das er mir nicht erstickt!!!
Mach es doch auch so, denn wegnehmen finde ich nicht gut, manche Babys brauchen halt etwas wo sie sich nachts ranschmusen können.

Hoffe ich konnte Dir helfen.
LG
Nicole & Tim *8.9.05

Beitrag von zauberfee1975 21.03.06 - 10:54 Uhr

Hallo Nicole,

der Tipp ist schonmal recht gut,danke.
Aber wenn man halbiert, sind die Tücher auch noch recht groß und passen auch locker über das ganze Gesicht...ist das dann nicht egal???#kratz

Aber ich werd es mal ausprobieren..
#danke

Zauberfee

Beitrag von mica2 21.03.06 - 10:54 Uhr

hallo
mein sohn ( 11 monate alt) braucht noch heute so ein tuch zum einschlafen
hatte er von anfang an
sogar unterwegs im wagen schläft er nur ein wen er das tuch überm gesicht hat
ich schaue öfters nach , und wenn er fest schläft lege ich es etwas zur seite


L.G. mica

Beitrag von diekleine33 21.03.06 - 11:38 Uhr

Hallo,

also meine kleine Maus (mittlerweile 9 Monate) kann auch nicht ohne. Anfangs hatte ich mir auch so meine Gedanken gemacht und meine Mutter hatte mal ein "Herrentaschentuch" mitgebracht, aber das mochte sie überhaupt nicht. Sie wollte ihr Kuschel"spuck"tuch. Seitdem geht sie auch nicht ohne in´s Bett. Auch Tagsüber ist es immer mit dabei. Wenn sie müde wird, dann kuschelt sie sich richtig daran - total süß.

LG
diekleine33+Larissa (*07.06.05)

Beitrag von appalachee 21.03.06 - 14:31 Uhr

Hallo Zauberfee,

also ich persönlich hatte diese stoffwindeln schon vor 30 jahren und zwar bis zu meinem 4. geburtstag - wehe, es war keines verfügbar! und wie du siehst, ich lebe noch. das ding lag immer über meinem gesicht.

meinem kleinen werd ich das jetzt auch mal anbieten, weil er tagsüber unter keinen umständen in seinem bettchen schlafen will. maxi cosi und wippe sind teilweise okay, couch auch, aber bett halt nicht. vielleicht hilft ihm das tuch, weil er sich eh immer so an das stillkissen (hab ich als begrenzung) kuschelt.

liebe grüße,
kerstin & marvin (9 wo)