An Kat80 - wegen 400 EUR Basis

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ningelnine 21.03.06 - 11:21 Uhr

Hallo Kat80,

Du hast weiter unten im Beitrag geschrieben, das Du auf 400-EUR Basis arbeiten gehst.

Du bekommst doch sicherlich auch Erziehungsgeld.

Wird dieses dann gekürzt, wenn Du Dir die 400 EUR dazu verdienst?

Ich würde das nämlich auch gern machen, weil bei uns das Geld knapp ist.

Wär froh über Deine Antwort.

LG Janine

Beitrag von kleineute1975 21.03.06 - 11:28 Uhr

Hi

also ich bin zwar nicht Kat80 und weiß es nicht genau ich gehe wieder arbeiten und verdiene netto so um die 650 Euro bei mir wird es mit angerechnet.

LG Ute

Beitrag von nicci878 21.03.06 - 11:29 Uhr

Hi,

Nein, wird es nicht.
Ich bin auf 400 Euro Basis bei Meinem Lebensgefährten angestellt und habe trotzdem meine vollen 450 Euro Erziehungsgeld bekommen

Beitrag von nicci878 21.03.06 - 11:31 Uhr

Zusatz,

es wird angerechnet. Aber gemeinsam mit dem Einkommen Deines Mannes etc.
Da spielen also viele Faktoren mit.
Die 400 Euro jedenfalls reichen nicht aus, damit Dein Erziehungsgeld gekürzt wird.

Beitrag von ningelnine 21.03.06 - 11:39 Uhr

Danke für die Antworten.
Na ich werd mich mal um nen kleinen Job kümmern.
LG Janine