35. SSW und noch immer Querlage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von joisy 21.03.06 - 11:22 Uhr

Hallo,

ich bin ab Donnerstag in der 35. SSW und mein Kleiner liegt immer noch quer!

Er lag vor zwei Wochen für ein paar Tage richtig, drehte sich dann aber wieder zurück. Da muss was dran sein an dieser Lage! ;-)

Mein FA ist noch total entspannt und macht sich keine großen Sorgen, ich werde allerdings doch so allmählich nervös.

Meine Fragen an Euch -
Was für Erfahrungen habt Ihr mit Querlagen gemacht?
Welche alternativen Wendungstechniken habt Ihr ausprobiert und mit was für Ergebnissen?

LG
Anja (34. SSW)

Beitrag von kessy16 21.03.06 - 11:25 Uhr

Hallo,

also quer ist immer noch besser wie BEL.

Bei quer heißt es ja auch, daß das Baby noch genug Platz hat, sonst hätte es sich schon längt in einer anderen Position gemütlich gemacht.

Außerdem hast Du ja noch ein paar Wochen Zeit.

Also bleib ruhig ;-)

LG

Kerstin mit 3 Kids & #baby Boy 16 SSW

Beitrag von bergmann01 21.03.06 - 11:32 Uhr

hallo anja - mein kleines hat sich erst in der 37.ssw in sl begeben...
in der 31. ssw lag es quer, war dann in der 34. ssw zur uskontrolle, dann lag es bel - und habe dann ab der 35. ssw mit meiner hebi mit täglichem moxen und 3 mal tägl. indischer brücke begonnen - nach 1,5 wochen hat das dann gewirkt - oder auch nicht - aber eines morgens lag krümel anders - hatte die drehung gar nicht bemerkt ;-)
lieben gruss
und keine panik!!!
susanne 40.ssw

Beitrag von bichioeh 21.03.06 - 11:34 Uhr

Hallo Anja,
bei meiner ersten SS hat uns die Hebamme im GVK 2 Tipps gegeben:
1. Leuchte mit einer Taschenlampe unten an den Bauch,
2. Häng dir ein Glöckchen an den Slip (vielleicht nur wenn Du daheim bist ;-)), vielleicht ist Dein Kleiner ja so neugierig, dass er sich in die Richtung dreht, wo es hell ist oder wo etwas Musik spielt.
Wünsch Dir alles Gute
Sindy

Beitrag von sonnenschein1408 21.03.06 - 11:39 Uhr

Hallo Anja.

Also, ich bin auch in der 34 ssw, und meine kleine Maus liegt schon seit Wochen quer.#heul.
ich habe am 3.4. meinen nächsten Termin, wenn sie sich bis dahin noch nicht gedreht hat, bekomme ich Akupunktur und Moxertherapie.
Die Aku macht meine FÄ und die Moxer Zigarre bekommen wir mit Anleitung mit nach Hause.
ich hoffe es hilft!!!
Wenn nicht habe ich gelitten#heul, denn eine BEL kann man normal entbinden, aber das Baby quer raus drücken geht nunmal nicht.


Liebe grüße
Angelika+Nike Chiara 34ssw

Beitrag von badangel84 21.03.06 - 13:01 Uhr

Halli Hallo Anja!

Ich glaube Jungs haben das so ansich..weil mei sohn liegt eigentlcih seit der 9. woche in querlage.kopf rechts hintern links.Ich mache mir auch schon ehrlich gesagt gedanken darum obwohl ich noch 15.wochen zeit habe..
weil ich möcht den kleinen spontan entbinden und nicht per Kaiserschitt!
Mir sagen auch alle leute du hast doch noch sooo viel zeit aber ich mach halt meine gedanken..

lg badangel + Levin marc der es inder querlage ganz toll findet*grummel* 25. ssw